ZUR ERINNERUNG AN EINEN GANZ BESONDEREN MENSCHEN
  2008
 

Dienstag, 30. Dezember 2008

Morgen ist Silvester. Und stell dir vor, ich werde dieses Unglück bringende 
Jahr mit deinen Freunden zusammen verabschieden.

Freu mich schon. Ach Andreas, du hast wirklich feine Freunde!

Deinen „Zwillingskumpel“ habe ich ja schon eine kleine Ewigkeit 
nicht gesehen…

 

Montag, den 29.12.2008 

Mein lieber Sohn, du hattest dir ja deine Schale klauen lassen 
und stell dir vor,

heute habe ich erfahren, dass eine „Leidensmutti“ eine Diebin 
erwischt hat.

Werden noch rausfinden wer sie ist und dann werden wir sie mal
dezent ansprechen…

Sonntag, 28. Dezember 2008

So mein Sohn, die „Feiertage“ sind vorbei.
 Es ging besser als ich dachte. 
Hatte sehr viel Besuch und keinen Baum!
 Glaube auch nicht, dass ich je wieder einen 
Baum mir hin stelle. 
Ohne dich ist es eben kein Weihnachten.

Voriges Jahr hattest du bei deinen Vati unten Skat 
gespielt und anschließend bist du zu deinen Freunden 
nach Leipzig gefahren und warst dort ein paar Tage. 
Komisch, davon gibt es gar keine Fotos…



später kam Biene auch noch...


Donnerstag, 25. Dezember 2008

So der 24. ist zum Glück vorbei. 
War ein besch…Tag. 
Deinen Vati geht es heute verdammt schlecht. 
Aber keine Angst ich kümmere mich um ihn.
Du würdest es so wollen. 
Er ist dein Vati und deshalb gehören wir immer zusammen,
 trotz Trennung!
 Es wurde wieder viel von dir gesprochen und auch die Geschichte 
mit dem Saunatuch…
Es war voriges Jahr , 
Sieghard war mit meinem Geschenk (zartgrünes Badetuch
 mit silberner Borde) nicht zufrieden war und als er dann von Oma 
als Krönung noch ein Saunatuch bekam 
(er war noch nie in der Sauna)- und wir ja  immer ehrlich sind- 
da war die Oma ganz traurig. 
Aber du standest auf und warst begeistert von diesen Saunatuch.  
 Oma freute sich, dass es dir gefiel und nahm es
 Sieghardt weg und schenkte es dir…
Du bedanktest dich herzlich und der Seelenfrieden war hergestellt.

Als wir deine Wohnung in Berlin ausgeräumt haben, fanden wir 
 dieses Saunatuch unbenutzt noch im Schrank…

 







24.12.2008



Dienstag, 23. Dezember 2008

Weihnachten 2001, Wochen vorher hattest du in einen Katalog 
Sachen und Schuhe angekreuzt die du dir gewünscht hast. 
Eins davon, habe ich gesagt, bekommst du dann.

Natürlich hatte ich alles Angekreuzte bestellt und habe es einzeln verpackt. 
Aller 10 min. durftest du dann ein Päckchen öffnen. 
Das war dir natürlich zu lang und wir haben es dann auf 5 min. verkürzt…


Montag, 22. Dezember 2008

Mein Leben läuft nun total anders. Wenn du uns da oben wirklich
 sehen solltest,lachst du dich über mich kaputt, weil ich ja nun einen kleinen 
Hund in der Wohnung habe…und wenn er sich draussen 
dreckig macht, muss ich ihn vorher baden. 
Dann sieht das Wasser so aus…





21. Dezember 2008

Hatte heute eine Diskussion wegen deiner Seite 
und wegen den Weihnachtskugeln…und wegen dem Glas an deinen virtuellen Beet.
 Ich als Mutter hätte es bestimmt nicht hingestellt, aber Birgit "pflegt" es ja...und
es sieht etwas "lustig" aus...alles andere ist ja schon traurig genug.

Wenn jemand davon nicht betroffen ist, kann er gar nicht mitreden! 
Es gibt ganz viele solche Seiten –das habe ich vorher auch nicht  
 gewusst !
 Habe sogar eine HP für einen verstorbenen Hund gefunden. 
 Hatte meinen Knutharry sehr lieb-er war das 2. Liebste
 in meinem Leben- aber eine HP bekommt er nicht, 
nur eine klitzekleine Gedenkseite…www.knutharry.de.tt

 

Samstag, 20. Dezember 2008

Haben dein Beet geschmückt mit Weihnachtskugeln…

 


Freitag, 19. Dezember 2008

Die Zeit der Weihnachtsgrüße geht los…
Für mich wird es kein Weihnachten geben.

Wie schön war es vor einen Jahr. Hatte da schon Sachen für 
dich gekauft und gehofft, dass ich deinen Geschmack treffe. 
Du warst  eigentlich ein sehr bescheidenes Kind.

Markensachen waren nicht dein Ding. Wichtig war für dich immer, 
dass es dir gefällt.

Ich weiß noch wie du mit den braunen Hut-den ich jetzt trage-und 
meinen schwarzen langen Rock los gelaufen bist…

 

Donnerstag, 18. Dezember 2008

Über 9 Monate…und viel ist passiert… 
Über Biene wirst du wohl schmunzeln. David hat mir erzählt, 
wie du vor etwa 10 Jahren vor Bienes Tür standest und sie dich 
aber nicht erhören wollte. 
Okay, ihr wart ja noch Kinder und habt euch dann aus den Augen verloren…
Aber damals war wohl Biene auch schon etwas wählerisch. 
Was wäre wenn…

 

Mittwoch, 17. Dezember 2008

…Andreas sein Grab werde ich auf jeden Fall 
am ersten Tag…aufsuchen…

Und kam er dich schon besuchen??? 

Dienstag, den 16.12.2008
Das mit dem Licht anzünden ist ja eine feine Sache...
Birgit schreibt : Ich habe Andreas nicht in einem virtuellen
 Friedhof begraben!!!
 ich habe ein Beet im Garten für ihn gemacht!!! 
begraben heißt tot!!! 
und tot sind nur die, die vergessen sind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 
 AUGE!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Montag, 15. Dezember 2008

Der Link von Birgit geht nicht. Sie hat dich bei einen „virtuellen 
Friedhof“ „beerdigt“. Was es alles auch gibt !  Ist ja ganz praktisch, 
da kann man ein Licht anzünden, Blumen hinstellen u.s.w.
  
Vielleicht wird es in 100 Jahren nur noch solche 
„virtuellen Friedhöfe“ geben.?

Bis dahin werde ich wohl weiter täglich zum „Garten“ gehen und dein 
Licht anzünden.

 

Sonntag, den 14.12.2009

Weltgedenktag für alle Sternenkinder dieser Welt !
Jedes Jahr sterben allein in Deutschland 20000 Kinder und junge
 Erwachsenen, weltweit sind es um ein Vielfaches mehr. 
Und überall bleiben trauernde Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde zurück. 
Täglich wird in den einzelnen Familien dieser Kinder gedacht. 
Doch einmal im Jahr wollen weltweit Betroffene nicht nur ihrer 
eigenen Töchter, 
Söhne, Schwestern, Brüder, Enkel und Enkelinnen gedenken.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember stellen seit vielen Jahren Betroffene   
  rund um die ganze Welt um 19:00 Uhr brennende Kerzen in die Fenster. 
 Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, 
werden sie in der nächsten entzündet, so dass eine Lichterwelle 
24 Stunden die ganze Welt umringt.
Ein L I C H T geht um die W E L T !
Jedes Licht im Fenster steht für das Wissen, dass diese Kinder 
das Leben erhellt
 haben und sie nie vergessen werden. Das Licht steht auch für die Hoffnung,
    dass die Trauer das Leben der Angehörigen nicht für immer dunkel 
bleiben läßt. Das Licht schlägt Brücken von einem betroffenen Menschen 
zum anderen, von einer Familie zur anderen, von einem Haus zum anderen, 
von einer Stadt zur anderen, von einem Land zum anderen. 
Es versichert Betroffene der Solidarität untereinander. 
Es wärmt ein wenig das kalt gewordene Leben und wird sich ausbreiten,
 wie es der erste Sonnenstrahl am Morgen tut.

 

Habe diese Zeilen im Netz gefunden. Sternenkind Andreas...
Klingt alles irgendwie doof, aber ich werde auch eine Kerze stellen.
Vielleicht gibt es ja doch noch eine andere Welt und da will ich nichts
  verkehrt machen.



Samstag, 13. Dezember 2008

Habe heute durch Zufall ein von dir aufgenommenes Video 
gefunden.

Es war schon hart so was zu sehen. 
Dein Freund war nicht so erschrocken.

Hätte ich nie von dir gedacht! Aber wer ist schon perfekt.

Nur gut, dass mein Zwilling noch klar denken kann.

 Ihre Worte waren:„… umgekehrt wäre es viel schlimmer…“

Ja, das wäre schlimmer.

12. Dezember 2008
Bin von Pascal seinen Eintrag beeindruckt! Ja, der Sch...Alkohol. 
Dein Tod wäre ohne Alkohol nicht passiert! Und wenn ich mir manche 
Dinge ansehe- lacht man zwar - aber irgendwann wird aus Spaß Ernst 
und die Probleme fangen an. Freunde, Arbeit usw. Ich trinke gar keinen 
Alkohol und dein Vati trinkt mal ein Bier und ganz selten mal etwas mehr. 
Ich weiß gar nicht warum du Alkohol getrunken hast. Geraucht hast du nie, 
aber öfters mal getrunken. Und ich war so blöd und habe nichts mitbekommen. 
Du warst sportlich, Körperbewusst und dann so eine Sch...
Kann nur jeden raten die Finger davon zu lassen, aber entscheiden
 muss jeder selber!

 11. Dezember 2008

Ach Andreas, deine Oma wird immer wunderlicher. Sie freut sich so, dass am Sonntag

…der junge Mann so nett über Andreas gesprochen hat... 
Sie macht ja so, als ob jemals jemand schlecht über dich gesprochen hätte. 
Vielleicht gibt es ja solche Leute…

 

 Mittwoch, 10. Dezember 2008

Hätten dich heute echt gebrauchen können- meinte auch Jenny. 
Du warst ja immer sehr wortgewand und es konnte dir kaum jemand widersprechen. 
Als Frau wird man manchmal ganz schön dumm gemacht.

So, die Zeilen von Andrea sind nun auch endlich eingefügt. 
Ich denke mal Andrea konntest 
 du nicht so einwickeln, da kannte sie 
dich wohl zu gut.


Dienstag, 9. Dezember 2008

Habe heute wieder einen ganz langen Brief bekommen…
Ach Andreas, du hättest ihn bestimmt irgendwelche Kommentare zu 
der Sache gegeben und er hätte es leichter.

Ihr konntet ja über alles reden. Ich weiß noch, als ich mal irgendeinen 
Film haben wollte -du konntest ja alles besorgen O)- da hattest du ihn 
beauftragt mir die  CD in den Briefkasten zu stecken.
  
Ein Zettel lag dabei…Gruß  Linse

Du sagtest mir er wäre ein richtiger Freund. Diese Jahr ist wirklich besch…
Bei fast allen treten irgendwelche Veränderungen ins Leben. Habe ich 
vorher im „Wolkenkuckusheim“ gelebt??? 
Passieren diese blöden Dinge wirklich erst seit diesem Jahr???

 

...auf dem Foto siehst du irgendwie doof aus.Warst in Wirklichkeit
ein bildhübscher Junge !

Montag, 8. Dezember 2008

Biene hat recht, wir werden noch richtige Computerprofis. 
Zu mindestens sitze ich heute wieder mal stundenlang am Laptop 
und versuche die Bilder zu sortieren. Immerhin sind es über 1000 Stück! 
Und dann habe ich ja auch noch ca. 20 Fotoalben liegen….


Sonntag, 7. Dezember 2008

Habe mich heute endlich mal aufgerafft und bin dort gewesen, wo du 
und deine Freunde oft sind. Den Besitzer habe ich dann auch kennen 
gelernt. Er sagte mir, dass du eben sein sehr
unterhaltsamer Mensch 
warst. Du  konntest aber auch manchmal einen ganz schön schocken.

Z.B. hast du voriges Jahr zur Weihnachtsfeier dort einen riesen Berg 
Gehacktes, eingebettet in dicker Schwarte, gegessen.

Komisch, zu Hause sollte ich immer Putenfleisch und Quark pur kaufen. 
Alles nur um deinen Body zu erhalten. Getrunken hast du dann zum 
Frühstück noch nicht mal Kaffee. Ja, zu Hause hast du mir ganz schön 
was vorgespielt, aber ich weiß ja, dass du das nur gemacht hast, 
damit ich mir keinen Sorgen mache.



...beim Kartoffelsalat-Wettessen, allerdings warst du der einzigste 
Kandidat...

Samstag, den 06.12.2008
Habe durch Zufall noch ein Handyvideo entdeckt...
Nach über 8 Monaten taucht immer noch etwas Neues auf.

Freitag, 5. Dezember 2008

Morgen ist Nikolaus…Ich weiß gar nicht mehr, was du voriges Jahr
 bekommen hast.

Habe dir heute einen Weihnachtsmann aus Puffreisschokolade 
hin gestellt. Puffreisschokolade hattest du auch immer gern gegessen 
und Baumkuchen…

Den kleinen, jämmerlichen Weihnachtsmann von Birgit habe ich
 gegessen-er war echt zu klein. 
Es stimmt, als Kind musstest du immer deine Süßigkeiten mit mir teilen.

Ersten wollte ich kein verzogenes Einzelkind haben und zweitens solltest 
du kein dickes Kind sein. 
Ich habe immer gesagt, bis 14 Jahre bestimme ich und dann kannst 
du bestimmen, ob du dick sein willst.


Donnerstag, 4. Dezember 2008

Saßen heute zusammen und haben uns Videos angesehen, die wir 
dann auf deine HP in den Loginbereich eingestellt haben.

Da von dir ja keine „Beiträge“ mehr kommen wird diese Seite eben 
durch deine Freunde weiter geführt…
Als ich so ein lustiges Video sah, habe ich leise gefragt, ob du auch 
so gefeiert hast...

Mittwoch, 3. Dezember 2008

14.01.95 Andreas hat wieder sein ganzes Taschengeld

 ausgegeben. Er wird es wohl nie lernen mit dem sparen…

Na ja, so richtig sparen konntest du nicht. Von was auch?

Du hattest dein BAB und davon hast du dein Fitness Studio,

Internet, Handy usw. bezahlt.

 Es gibt viele Jugendliche, die Schulden machen- du nicht



Dienstag, 2. Dezember 2008

War dich heute mit Jenny besuchen.

Die Mutti von deinen Freund  habe ich ja nun auch kennen gelernt.

Eine typische Mutti, sie denkt genauso wie ich, nur habe ich erkannt,

dass du ja schon groß bist und habe mir oft auf die Zunge gebissen…
Denke das war auch gut so,

 

 

Montag, 1. Dezember 2008

Dein Freund hatte heute einen schweren Tag. Fand es ganz

 toll, dass er nicht allein gelassen wurde.

Ganz nach dem Motto:

 

Ein einfacher Freund glaubt, Eure Freundschaft ist nach

einem Streit beendet.

Ein wahrer Freund weiß, dass es keine Freundschaft gibt,

solange man keinen Kampf gehabt habt.

 

Ob es so ist, kann ich leider noch nicht einschätzen.

 

Ich werde aber zu ihn halten, weil er dein Freund ist !

Habe noch die SMS die du mir geschrieben hast:

Mütterchen,ich komme gegen 15 Uhr mal vorbei mit

…und …verabschieden von…,weil er…ist das in ordnung

für dich? Küsschen

 

Ihr saßt in Vatis Wohnzimmer und da habe ich deinen Freund

 und deine Freundin das erste Mal gesehen.

Natürlich wolltest du mich gleich wieder los werden.

Wer möchte schon seinen Freunden die Ellis vorstellen?

 


Sonntag,30.11.2008

 Die Zeit der Weihnachtsfeiern hat begonnen. Vor ein paar Jahren,
du wohntest noch in Schönefeld, kamst du mit Mandy  auch zur Weihnachtsfeier. 
Das Bild wurde damals aufgenommen. 
Du wirkst sehr glücklich. 



 

Freitag, 28. November 2008

Uwi hatte eben einen Unfall, ja so schnell kann es gehen.

Nichts Schlimmes, er hatte Glück.Er jammert rum, was für Pech er immer hat.

Und sieht nicht, dass er ja doch Glück hatte, denn es geht auch schlimmer.

Alle haben Glück. Auch dieser 25 –jährige.

Brite überlebt Sturz aus 3600 Meter
14. Februar 2007, 00:00 Uhr

Wellington - Ein Fallschirmspringer hat in Neuseeland einen Sturz aus 
3600 Meter Höhe überlebt, der Schirm öffnete sich nicht. 
Der Brite Michael Holmes landete mit einer Geschwindigkeit von 
knapp 130 Stundenkilometern in einem Brombeerbusch. 
Wie durch ein Wunder zog sich der 25-Jährige bei dem Sprung 
Mitte Dezember nur einen Knöchelbruch und eine Lungenverletzung zu. 
Das unglaubliche Ereignis wurde erst jetzt bekannt, nachdem das 
neuseeländische Fernsehen Aufnahmen zeigte. 
Holmes hatte den Sprung mit einer Helmkamera selbst gefilmt. DW

Warum hast du dir nicht nur ein Bein oder ein Arm gebrochen???


Donnerstag, 27. November 2008

Ach Andreas, habe mal wieder  ein Mädchen „kennengelernt“

mit dem du vor Jahren befreundet warst. Auch sie schreibt

Nur Gutes über dich.

Und dann der eine Satz:

…Er hat auch oft von dir erzählt, wozu ich nur sagen kann....

er hat dich sehr geliebt!!!!...

Natürlich möchte ich gern wissen, was du über mich gesagt hast.

Aber wer weiß das schon noch nach so einer langen Zeit?

Es war die sch..Pubertätzeit…

Oma habe ich davon erzählt wie lieb du doch warst. Kein

Mädchen ist dir wirklich böse und alle reden gut von dir.

Nur deine Verwandschaft hat dich mit anderen Augen gesehen.
Darauf hin war Oma empört und meinte, sie hätte nie schlecht

geredet über dich…Sie hat lediglich nur gemeint, dass ich

mit dir mehr Stress habe als sie mit allen ihren 5 Kindern

zusammen. Das kommt ja auf das Selbe raus.


Mittwoch,26.11.2008

Lieber Andreas, seit dem Unglück habe ich regelmäßig Kontakt

zu deinen Freunden. Und manchmal gehen wir dann zu Bella.

Heute war ich ein bisschen traurig, weil jemand denkt …

ich kann dir doch nicht ständig auf der tasche liegen,..

Sie wissen bestimmt nicht ,wie viel sie mir geben und das

ohne sie es mir verdammt dreckig gehen würde.

Sie schenken mir Zeit und mit einigen ist  ein richtiges

freundschaftliches Verhältnis entstanden.

Manchmal essen wir zusammen  in der Küche ,wenn Uwi gekocht

hat…

Irgendwann hatte ich mal so eine „super Nanny“ Sendung gesehen

 und da hatten nur die Eltern einen Stuhl.

Und damit du dich immer willkommen fühlst, hattest du auch deinen

eigenen Platz in meiner Küche. 
Der oft leer blieb,weil du immer
 irgendwie auf Achse warst…


Dienstag, 25. November 2008

Es gibt verschiedene Arten die Erinnerung an dich wach zu halten.

Eine Art davon wäre diese:

In deinem Bekanntenkreis scheint ein Künstler zu sein- 
Kalle habe ich gleich erkannt

 

Montag, den 24.November 2008

Wollte noch klar stellen, dass auf deinen „Beet“ kein Müll lag.

Es war dem Umstand entsprechend "liebevoll" dekoriert…

 

Sonntag, 23. November 2008
TOTENSONNTAG! War dich wie jeden Tag besuchen.
Bin aber gleich wieder gegangen.1000 Leute! 
Ich habe den Eindruck an diesen einzigen Tag im Jahr haben 
die Leute
 ein schlechtes Gewissen und alle schauen nach 
ihren „Toten“.
Es gibt Länder, da gehen die „Zurückgelassenen“ einmal im Jahr
 zum 
Friedhof und machen dort eine riesen Party und lassen 
ihren ganzen
 Müll dann liegen bis zum nächsten Jahr.
Du hattest auch ein paar Besucher…
Oma hat fast der Schlag getroffen.
 Das kann ja was werden, wenn sie dir folgt…
Und dann gibt es natürlich jemanden, dem ist das sehr peinlich,
 weil ja
die Leute schlecht denken können…

Doch wem interessiert das schon wirklich ?!

 

Samstag, 22. November 2008
Ein Kumpel  von dir schrieb mir

na ich kannte ihn von früher noch aus dem
 
körnerpark,da haben wir uns kenngelernt

 und ich war begeistert was er mit dem 

fahrrad konnte und so brachte er es mir bei 

und trafen 

uns regelmäßig!

wir hatten dann paar jahre kein kontakt mehr 

da ich weggezogen bin,sein tot traf mich 

wie ein schlag ins gesicht 
 

ein tag vor meinem geburtstag!...

Habe ja ein bisschen Hoffnung, dass er 

vielleicht noch ein paar Bilder von eurer 

gemeinsamen Trialzeit hat.



das war im Körnerpark...

Freitag, 21. November 2008

Biene und ich haben einen super Einfall.

Da Biene meist vor Ort ist und immer sehr viel knipst und kleine Videos dreht,

haben wir uns vorgenommen diese Videos in den Loginbereich zu stellen.

Habe mir das eine Video (Darsteller Fly,Oggi…)mdst. 3x angeschaut und mich

kaputt (nicht tot) gelacht

 Donnerstag, 20. November 2008
Dein eines Video wurde nicht freigegeben.‏…
Hmm, schon komisch. Da war doch nichts Verbotenes dabei? 
Verstehe ich nicht.
 Das Gästebuch geht immer noch nicht. 
Kann ich leider nicht beeinflussen.

Rede immer von meinem Kind.

Das warst du auch. Du hast meinen Namen getragen.

Als ich deinen Vati geheiratet habe, durftest du dir aussuchen 
wessen
Namen du tragen möchtest.

Dein Vati wollte meinen Namen nicht und so hat jeder seinen 
behalten.

Dein Vati heißt Konczak und du hast meinen Namen behalten.
Mein Name-mein Kind!


Dienstag, 18.11.2009
Dein "Beet" ist fertig...Und alle stehen davor und sagen:"...oh, wie schön...."
Ist doch irgendwie krank sowas.
Wie kann es schön sein so ein "Beet"?
Da wo mein einzigstes,liebes Kind liegt!

Montag, 17. November 2008
Die Monate verlassen den Kalender…hin zur Vergangenheit !

Sonntag, 16. November 2008
Heute sind es genau 8 Monate…
Birgit hat in der Kirche eine Kerze für dich angezündet.






Samstag, 15. November 2008

Habe heute einige Handyvideos eingestellt.
Mit Ach und Krach sind sie drin, aber es geht noch besser. 
Werde sie später noch mal überarbeiten.

…Das angeforderte Video ist nicht verfügbar oder wird von 
unserem Support Team geprüft…

Hoffentlich wird es freigegeben, denn es sind sehr lustige Videos….
Natürlich nur für den Login Bereich.
 

Freitag, 14. November 2008
Man Andreas! Bekomme immer mehr mit wie doof du dich 
doch verhalten hast, nur um stark zu sein.Durch Zufall sehe ich heute eine Sendung
 und dort lässt sich
 ein junger Mann ein Tatoo stechen- dein Tatoo !!!!
Das was du auf der Wade hattest.
 Ich dachte es wäre ein Fußballclub. Nein-es ist ein Liebeszeichen! 
Die Würfel bedeutet das „zerwürfelte“ Leben und die Flammen stehen für die lodernde Liebe. 
Die Punktzahl muss auch irgend eine Bedeutung haben, aber das werde ich wohl nie erfahren.
Und das war 2003 !
Ja, ich wusste es ja immer. 
Übrigens hat heute Mandy Geburtstag.



Donnerstag, 13. November 2008

Mit Bolte ist es wohl doch nichts schlimmes-muss man beobachten.

Dein Freund Kalle hat dir eine wunderschöne Herzkerze  hingestellt.

Jetzt wo die Tage immer kürzer werden, möchte ich schon, dass neben

der elektrischen Kerze ein richtiges Licht brennt.

Das Gästebuch ist z.zt. deaktiviert.

Hallo,

seit ca. einer Woche kommt beim Posten neuer Gästebucheinträge immer
die Meldung "Es ist nur ein Eintrag alle 30 Minuten erlaubt!"

Der Grund hierfür ist, dass wir das Posten neuer Einträge kurzfristig
deaktiveren mussten, da die Gästebücher zugespammt wurden.

Das führt, neben unerwünschten Einträgen im Gästebuch, zu starker Last
auf unseren Servern, wodurch eure Seiten langsamer aufrufbar wären.

Wir sind dabei, das Problem zu beheben und melden uns, sobald alles
wieder wie gewünscht funktioniert.

Sorry für den Ausfall!

 
Mittwoch,12,11,2008
Irgendwie läuft alles schief, mir kommt es vor, als ob du dir deine
 "Erdumgebung" nach holen willst. 
Unser (nicht deiner und nicht meiner) Kater krepelt nun auch rum.
Mal sehen  was der Tierarzt sagt...O( 
Früher hast du sehr oft mit ihm "Verstecken" gespielt.
Und er hat dich auch oft gekratzt.


1997...

das war 1998...


hier hast du auf der Nase Kratzer von Bolti...

Dienstag,11,11,2008
So hat geklappt, dein "Beet" wird Anfang nächster Woche ordentlich abgedeckt.
Und dann bleibt es so bis zum 16.3.

Montag, 10. November 2008
So habe jetzt stundenlang an deiner HP gebastelt. 
Die Links zum AB und den Videos funktionieren nun wieder. 
Kleine Fehler sind bereinigt und der eine Fehler ist noch 
in Bearbeitung bei Biene
.

9. November 2008
Sonntag! Bald ist Totensonntag und alle Leute decken ihre „Beete“ ab. 
Jetzt muss ich mir Gedanken machen, wie dein „Beet“ aussehen soll. 
Also selber basteln werde und will ich nicht! Bei einem Blumenladen 
haben wir uns schon erkundigt, 
aber dort scheint man kein Interesse an einen Auftrag zu haben. 
Wahrscheinlich wollten wir mal wieder etwas 
außerhalb der gängigen Standartgröße …
Deine Freundin hat mir jemanden vermittelt, mal sehen ob das klappt.

Samstag, 8. November 2008
Im meinVz.de  wurde eine Gruppe gegründet
..andreas fechner-wir werden dich nie vergessen…

Ist schon erstaunlich, was alles möglich ist. Dein Onkel 
(mein Bruder) ist auch an einem 16.03., auch in einem 
Schaltjahr gestorben und das Ein zigste was von ihm noch 
existiert (außer den Erinnerungen, welche in Laufe der Zeit 
immer mehr verblassen) 
sind ein paar alte schw. weiß Fotos.
Die Spuren im Internet werden wohl ewig bleiben und selbst, 
wenn alle die dich kannten nicht mehr sind, 
dann "lernen " dich immer noch Leute kennen, die durch Zufall mal 
auf deine Seite landen.

Freitag, 7. November 2008
So der Schal ist wieder vor Ort. Von wegen es passt nicht! 
Hallooo?! 
Das ganze „Beet“ passt nicht, das ganze Unglück passt nicht.., 
das ein Kind vor seiner Mutti geht passt nicht und die Blumen 
passen erst recht nicht zu dir! 
Und wie geschrieben, haben sich deine Freunde etwas dabei 
gedacht.
Als Kind warst du auch mal in einem Fußballclub, allerdings waren
 es nur ein paar Wochen. Dir gefiel wohl später nur die ganze
 Atmosphäre...
 
 

Donnerstag, 6. November 2008
Hallo mein Sohn, bin wieder zurück und war dich natürlich auch besuchen. 
Alles in Ordnung. 
Klappt ja wunderbar, wenn ich nicht da bin-beinah besser als wenn ich da bin O)
Jedoch bin ich doch sehr erstaunt, dass es jemanden gibt, der sich anmaßt deine  "Geschenke“  
weg zu räumen. 
Hoffe das war das letztemal! War vielleicht nicht böse gemeint, aber wenn es Freunde gibt,          
welche dir eben einen Schal hinlegen, dann wird das schon seinen Grund haben. 
Ich habe von diesen Fußballclub auf deinen PC auch Bilder gefunden. 
Ich glaube auch, wo wir deiner Berliner Wohnung ausgeräumt haben,       
dass dort ein Fußballschal lag. Leider weiß ich nicht mehr was es für einer war, 
denn ich habe viele Sachen damals gleich an Ort und Stelle entsorgt. 
Wie auch immer, es war dein „Geschenk“ und es ist dein „Beet“. 
Das Leben ist kein Wunschkonzert und ich akzeptiere auch Birgit ihre „Geschenke“. 
Das Bild von allen deinen Freunden war sehr schön, leider hat es unter den Regen gelitten.

Werde es versuchen ein zu laminieren und wieder hin stellen, damit du sie alle bei dir hast .


23.10.2008 08:33
Kommen dich gleich noch mal besuchen und dann geht es ab der Sonne entgegen.
Jenny und auch andere werden dein „Beet“  in Ordnung halten. 
Hat ja letztens auch wunderbar geklappt. 
Wird dir wahrscheinlich egal sein, aber ich möchte schon, dass es immer ordentlich ist.
Im Flieger über den Wolken werde ich wohl nach dir schauen…




..dieses Foto hattest du voriges Jahr aufgenommen....

Mittwoch, 22. Oktober 2008

Habe heute einen kleinen Hund gekauft. Dir würde er garantiert nicht
 gefallen und du würdest ihn als „Fuß Hupe“ bezeichnen. Was Birgit da geschrieben hat, 
stimmt nicht. Du hattest zu Hause auch mit Würfelspiele gespielt.
 Eine Woche vor dem Unglück spielten wir noch auf dem Teppich das große Würfelspiel,
 welches du 1993 geschenkt bekommen hattest. Und als Uwe nicht mehr mit spielen wollte, 
hast du gesagt:…na klar spiele ich noch mit.

Über meinen „Zauberwürfel“ hast du gestaunt. Den habe ich selber gemacht mit 2 Sechsen 
– damit es schneller geht O).

Du warst immer ein guter Verlierer und warst nie- wie andere Kinder-eingeschnappt und beleidigt.










Dienstag, 21. Oktober 2008
So mein Sohn, wird alles ein bisschen knapp. Mein Koffer ist
 noch nicht gepackt und morgen schaue ich mir einen 
kleinen Hund an. 
Aber ich habe mein Versprechen bis jetzt gehalten und war 
dich jeden Tag (den ich zu Hause bin)besuchen. 
Habe die Bilder von der Weekend Party gesehen.
 Es waren sehr, sehr lustige Bilder. 
Schön wie gut sich deine Freunde verstehen. 
Auch wenn sie sehr verschieden sind,
 aber die eine Sache-dich gekannt/geliebt zu haben verbindet
 uns alle.

 

 

Montag, 20. Oktober 2008

Habe Mails von dir noch in meinem Postfach entdeckt mit Bildern! 
Deine Mailadresse war…@fahr-zur-hoelle.org

 Irgendwo müssen  noch Bilder von dir sein. Diese Mails beweisen, dass du immer viel geknipst
 hast,  seit dem du ein Fotohandy hattest,

Ich habe zwar viele Bilder auf deinen PC gefunden, aber es hätten viel mehr sein müssen. 
Ebenso fehlen einige Sachen und eine Prepaidkarte. 
Das hellblaue Fotoalbum fehlt auch, dass du es vernichtet hast glaube ich nicht- da hing wohl 
doch zu sehr dein Herz daran.



 

 

Sonntag, 19. Oktober 2008

Birgit schrieb am 09.10.-…Klari hat sogar in einer Kapelle eine Andacht 
für Dich gehalten…

Ja, das war ein Ding! Es gibt ja Leute die an Dinge glauben und ich 
respektiere jeden seinen Glauben. Wichtig ist, dass man einen Glauben hat. 
Wenn ich dann aber lesen muss. dass
Gott nur den Starken so ein 
Schicksal zumutet, dann würde ich bestimmt den Glauben verlieren. 
Halloooooo???? Was ist das für ein Sch…??? Wenn ich schwach wäre, 
dann würdest du noch bei uns sein? Und mein Harry auch
Bin ich da jetzt schuld??Irgendwie wird immer alles passend geredet.



 

 

18. Okt. 2008
Waren dich heute früh schon besuchen. Deine Freunde 
kamen von einer Party…lieb, dass sie an mich denken. 
Dein „Beet“ wurde in meiner Abwesenheit regelmäßig gepflegt.
 Das ist nicht überall der Fall.
Es gibt "Beete" da haben die Kinder 4 Jahre nicht danach geschaut,
 weil sie der Annahme waren, dass Grab wäre aufgelöst. 
Traurig, Traurig...
Heute ist groß Party angesagt und manch einer wird wohl an dich 
denken. Andre wird dich auch bald besuchen kommen. Er hatte am 
14.  Geburtstag und ich habe ihn ein Geburtstagskarte von Malle
 geschickt.

 

 

Freitag, 17. Oktober 2008

Birgit ihr Hobby ist ja Friedhöfe angucken. Und so hat sie mich immer mit geschleift. 
Voriges Jahr hatten wir darüber gesprochen, wenn Oma und Opa mal gehen, 
dass sie auch ein Bild auf ihren Grabstein bekommen. In Spanien haben sehr viele so ein Foto. 
In Deutschland ist es noch sehr selten. Und nun hast du ein Foto vor deinen Großeltern. 
Denke mal, das Bild wird ein Weilchen bleiben, später will ich doch ein anderes Bild haben.
 Auch sind die Friedhöfe auf Malle richtig prachtvoll. 
Mit den großen prachtvollen Gedenksteinen werden die Verstorbenen 
geehrt. Du bist etwas Besonderes und wenn ich dann deinen kleinen popligen Stein sehe…, 
aber hier gibt es ja eine Friedhofsordnung- und da darf dein Stein eben nur 
80 cm klein sein. Dafür hast  du aber den einzigsten hellblauen Stein in Bitterfeld und Umgebung,
Na ja, ein Kreuz wäre vielleicht nicht passend 
für dich, denn da bräuchte man wohl eine Menge davon um dich heilig zu machen…


 

 



Donnerstag, 16. Oktober 2008 
So mein Sohn bin wieder zurück und als erstes erhielt 
ich die Nachricht, dass Harry am 09.10. um 10.10 Uhr eingeschläfert wurde. 
Und jetzt kommt es!!!!seit 1994 führe ich mehr oder weniger ein Tagebuch und am 09.10.
 habe ich folgendes geschrieben:

 

09.10.2008 08:06 l iege im bett. habe sehr schlecht geschlafen. mir tun alle Knochen weh. 
die ganze nacht hat es geregnet.

 

Habe es gerade entdeckt! Birgit sagt ich spinne, aber irgendwie passt es. Auch das deine Oma 
 schon Anfang des Jahres gesagt hat, dass  Ende des Jahres (eigentlich meinte sie November) 
 jemand stirbt ist komisch. Du mein Sohn warst das Beste und Wertvollste in 
meinem Leben und dann kam Harry und was habe ich jetzt noch????Okay, ich habe meinen 
Zwilling,..Aber warum musste Harry jetzt gehen? Hatte doch echt geklaubt er macht noch 
ein, zwei Jahre. Er hatte sich doch erholt. Es wird nie wieder so einen Harry geben. 
Harry der sich nie untergeben hat. 
Er war ein Kämpfer und ich höre noch die Worte von deinem Vater als er rief:
“…nimm deinen hund weg…“- Harry hing an Edis Kehle 
und hatte sich dort verbissen. Er war ein Kämpfer und wenn ich ehrlich bin, aber auch ein
 kleines Stänkerschw…, aber er hat sein Vaterland nicht 
für eine Wurst verraten. Und wem er nicht mochte, den hat er es deutlich spüren lassen. 
Naja und eine Groß klappe war er auch, aber er war ehrlich und hat sich nie verstellt. 
Mit fast 17 Jahren 
hat er ja ein schönes Alter gehabt, aber warum dieses Jahr??? Am 16.03. du, 
am 07.04. dein Hund Ed,  am 09.10. mein Harry…Was kommt als nächstes?????
Und ich war auf Malle und war in seinen letzten Stunden nicht bei ihm. 
14 Jahre, 6 Monate und 7 Tage war er bei mir und nun ist er weg.


Am Morgen bevor wir zum Flughafen fuhren...

 

nach meiner Rückkehr...O(
der Stein kommt später noch ...
 

Mittwoch. 1.Oktober 2008

So mein Sohn, Björn holt uns gleich ab, dann kommen wir dich ganz kurz
 besuchen und dann geht es zum Flugplatz. Habe dich gestern Abend doch noch besucht, 
Klari kam mit dem Auto…-hätte sonst gar nicht schlafen können.

  
Dienstag, 30. September 2008

War dich heute nicht besuchen . Es regnet und Birgit hat mein Auto.
 Birgit erzählt immer so ein Unfug, z.b. sagt sie, dass du da oben deine 
Skatrunde machst und immer ,wenn du Besuch bekommst heißt es:
..Fechner-Besuch für dich…und du musst die Skatrunde unterbrechen. 
Dann siehst du deine olle Tante und deine Mutti und darfst anschließend 
weiter spielen. Während dessen drehen wir hier unten unsere Gartenrunde 
und dann kommen wir noch mal vorbei und du musst wieder deine 
Skatrunde unterbrechen…und deshalb bist du auch mal ganz froh, 
wenn wir nicht kommen.

Ja, ich weiß es hört sich blöd an. Morgen früh komme ich dich noch 
mal besuchen und dann fliege ich nach Malle. Das heißt ich werde wohl 
15 Tage dir nicht schreiben können.

Ach Andreas, wie schön wäre das Leben für mich, wenn du noch da wärst
 und wir wären zusammen geflogen. Habe eben auf Malle angerufen,
bekomme ein Zimmer in der 7. Etage mit Meeresblick…


Montag, 29. September 2008

Heute hat sich Anna gemeldet. Hatte mir schon etwas Sorgen
 gemacht. Sie studiert jetzt in Berlin.

Als ich Andrea aus Berlin davon berichtete, war sie sofort 
bereit mit Anna Kontakt auf zu nehmen.

Ich denke das wäre in deinem Sinn.

Obwohl ihr nur ein paar Tage in Malle miteinander verbringen
 durftet -das war fast genau vor einem Jahr- kam sie zu deiner 
Beerdigung extra aus Bielefeld.

Ein Kumpel von dir hat mir heute ein Bild geschickt von dir- 
hatte es leider schon.

Es wird wohl keine mehr geben O(

 

Sonntag, 28. September 2008

Habe heute 8 CD gefunden von dir. Dein Vati hatte sie. Er will sie unbedingt behalten, 
obwohl er die Musik nicht mögen wird. Habe mir Mühe gegeben und angefangen 
sie mir anzuhören. Ein paar Lieder kannte ich schon. Die finde ich auch gut, 
aber dann solche Lieder mit solchen Texten“…Den Weg zurück-findest du nie…“
- ist nicht gerade motivierend. Vor allem, weil es immer irgend eine Lösung gibt. 
Nur der Tod ist endgültig !

Ich werde wohl nie verstehen, was du an solcher Musik gut findest. Aber vielleicht hätte sich dein 
Musikgeschmack ja geändert…?

Als du ca. 12 Jahre alt warst hattest du „Die Ärzte“gehört und hattest einige CD`s davon. 
Irgendwann wollte ich dir eine Freude machen und ging in einen Gebrauchtwaren Laden 
und wollte dir ein paar neue
 CD`s von der Gruppe kaufen. Aber was sah ich da??????
Im Regal standen deine CD`s. Zum Teil noch mit deinen Namen versehen! 
Du hattest sie einfach verkauft – ohne mich zu fragen!


Samstag, 27. September 2008

Mein lieber Sohn, natürlich stinkst du da oben ab, dass ich jede Spur von dir hier unten verfolge-
NA UND !!!!!Und eins weiß ich ganz genau, wenn ich vorher gewusst hätte, was für ein „Spaßvogel“ 
du warst, dann hätte ich dich mdst. ein Jahr als Austauschschüler ins Ausland geschickt!

 

Freitag, 26. September 2008

Die Worte von Oggi haben mich sehr berührt. Ach, Andreas du kannst stolz sein solche 
Freunde zu haben. Die Zeilen sind mit Herzblut geschrieben-das spürt man. Vielleicht war Oggi 
der Bruder den du nicht hattest. Ebenso Andre oder Pascal …Andrea aus Berlin war wie eine Schwester 
für dich. Vielleicht wolltest du Geschwister? 
 Habe aber nie bemerkt, dass sie dir gefehlt hätten.
Wir waren zu Hause 6 Kinder und das wollte ich dir ersparen.

 

Donnerstag, 25. September 2008

Biene hat Stress. Sie ist so eine liebe ehrliche und treue Freundin 
und verdient doch wirklich alles Glück der Welt.

Am Montag waren wir beide dich ja besuchen. Ich schaffe es eben 
immer noch nicht ,allein dort hin zu gehen. Ich weiß auch genau was du 
ihr sagen würdest. Nur ob das immer so passend ist –glaube ich nicht! 
Nichts bekommt man geschenkt
 im Leben und manchmal muss man eben Kompromisse machen.


Mittwoch, 24. September 2008
Ärgere mich mal wieder über meinen Computer. Bei dir hat immer alles funktioniert. 
Du hattest ja auch nicht Windows sondern Linux. 
Durch Zufall habe ich das Linux heute auf den Boden entdeckt.
 
Dienstag, 23. September 2008
Hier unten ist Ekelwetter. Du wolltest doch mit nach Malle, und nun?
 Die Reise hatte ich am 3.1. gebucht und du hattest dich schon 
gefreut auch eine Woche mit nach Malle zu kommen. Denke mal 
länger als eine Woche dürftest du ja auch nicht bleiben. 
Voriges Jahr waren wir im “Hospiz” . Und selbst da werden sie wohl 
heute noch von dir reden…


Montag, 22. September 2008
Gestern hat dein Freund erzählt wie er dich kennen lernte. 
Grundsätzlich habe ich festgestellt, kannten dich die meisten schon lange
vorher vom “hören und sagen”. 
Dein Ruf eilte dir voraus.
  
Sonntag, 21. September 2008
Heute war der Artikel wegen der geklauten Schale im Bitterfelder
 Spatz. 
Na ja ich würde sagen: -Thema verfehlt-5! Ich hatte mir 
vorgestellt, dass ein Bild von der Schale gezeigt wird und die Schale 
vielleicht irgend jemanden aufgefallen wäre. Und so weiß ja gar 
keiner wie die Schale aus sah. Also ist es nur ein „Meckern“ und 
was bringt es?

Dein Vati hat sich heute nun endlich auch einmal mit deinem Freund 
unterhalten.
Irgendwie hatte er sich sehr zurück gezogen und wollte
 nie Kontakt . Ich denke es tat ihn sehr gut. Auch hat er sich gefreut, 
dass er gleich mit geholfen hat. Normaler weise wäre es deine Arbeit 
gewesen. Du wolltest doch soviel machen…Nun versuchen wir eben 
ohne dich weiter zu machen

...und Jenny hat auch mitgeholfen O)

20. September 2008

Waren heute in Berlin Schönefeld. Im November 2003 hattest du 
deine erste eigene Wohnung bezogen und eine Lehre bei IKEA 
begonnen. Andrea und Fly waren wir auch besuchen…


Freitag, 19. September 2008

Heute habe ich Oxy  bei gebracht durch die Hundeklappe zu gehen.
Allerdings bin ich nicht so wie du damals durch die Klappe rein 
und raus geklettert. Du hattest damals versucht Cliff-den Boxer- bei 
zu bringen  durch die Hundeklappe zu gehen. Er war einfach nur 
dumm. Und du hattest dir soviel Mühe gegeben ihn zu locken. Aber 
es half nichts. Du bist dann immer durch die Hundeklappe rein und 
raus geklettert in der Hoffnung, dass er es kapiert. Aber vergebens.

 
Donnerstag, 18. September 2008

Dein Freund schreibt:...Ach, ich vermisse den Krepel wie Sau.
 Er hat es immer wieder 
geschafft, noch so miese Laune in Stimmung und Spaß zu verwandeln- 
hatte eben Talent dazu-selbst wenn er sich dafür...

Habe es nun endlich geschafft die Geschichte einzuschreiben. Natürlich wusste ich davon, 
nur eben nicht wie es dazu kam und gesehen habe ich es auch nie...Du hattest es mir erzählt,
dass du mit Andrea in Halle warst und warum.
Jedenfalls liegt der Schmuck mit in der Urne.

Mittwoch, 17. September 2008

Tommy hat seinen Server zur Verfügung gestellt für deine neue HP. 
Muss nur noch umgeschrieben werden. Ja, die liebe Zeit. Morgen 
muss ich unbedingt Thomas seine Geschichte einstellen. Ich will 
soviel noch machen, aber es fehlt einfach die Zeit.


Dienstag, 16. September 2008
Es ist besser, etwas gehabt und wieder verloren zu haben, 
als es nie gehabt zu haben.
Walisisches Sprichwort

Nun bist du nun schon 6 Monate- ein halbes Jahr woanders. Dann
 kommt ein Jahr, dann zwei Jahre, dann 3 Jahre usw...
Wieso kann es keinen Knall geben und alles war nur ein Traum !!

Montag, 15. September 2008

Heute hatte ich das erstemal gar keine Lust dich zu besuchen.

Aber irgendwie habe ich mich dann doch aufgerafft- ich habe es
 dir ja versprochen.

Lässt die Trauer jetzt nach, obwohl der Schmerz immer noch 
derselbe ist?

Haben die Leute, die jeden Tag zum "Garten" marschieren ihre 
„Toten“ lieber als ich dich habe

Liebt man einen „Toten“ mehr, wenn man jeden Tag zum „Garten“ 
geht?

Habe ich dich weniger lieb, weil ich dein „Garten“ nicht sooo pflege
 und froh bin, wenn 
es andere machen?

N E I N !!!!!

Ich werde dich immer lieben und vermissen. Und jeden Tag fehlst du 
mir mehr.

Habe deinen Hut zufällig gestern gefunden. Nun trage ich ihn. Vielleicht 
gucken ein paar doof- na und !

Es sind so viele Dinge die an dich erinnern und so soll es bleiben.



Sonntag,den 14.09.2008
Ich bin hier und Du bist dort, einer von uns ist
am falschen Ort

Samstag, 13. September 2008

Jenny war heute wieder da. Ich freue mich, dass wir uns so gut 
verstehen. Sie war das 3. Mädchen, dass du mir überhaupt vor-
gestellt hast.

Nach dem ich nun viel von dir / über dich erfahren und gelesen
 habe, weiß ich nun, warum du damals so sauer auf Andrea und 
mich warst. 
Ich habe mit Mandy schon darüber „gesprochen“,  aber nun habe 
ich es schwarz auf weiß gelesen und es tut mir leid, dass ich dir
  
damit weh getan habe.

Aber entschieden hast am Ende du dich ! Und das du dich hast 
beeinflussen lassen in deinen Entscheidungen, kann ich nicht 
wirklich sagen.

Der MSN Verlauf hat nun bestätigt, was ich als Mutter schon
 immer fühlte
.


Freitag, 12. September 2008

Ich sehe mir Bilder vom 11.9.2001 . An diesem Tag, zu dieser Zeit
 waren wir beide im Fitnessstudio. Wir wollten gerade gehen und 
dann kamen diese Bilder.

New York- mein Traum. Einfach nur furchtbar.

Ins Fitness Studio gingen  bzw. fuhren wir damals regelmäßig. Da 
du ja keinen Führerschein hattest, hast du mich überzeugt, dass ich 
doch auch etwas für mich tun müsste und somit hattest du dann immer 
eine Mitfahrgelegenheit. Wir fuhren meistens mit meinen Roller, den du 
später dann öfters mal ohne mein Wissen benutzt hattest.

Du hattest dann zwar auch schon eine Schwalbe, ein Simsonroller, 
ein S50 usw. aber eben keinen Führerschein.

An der Mulde sind wir dann manchmal Probe gefahren. Du mit deinem 
Moped und ich mit Karl Schröder (Roller). Harry hatten wir vor auf den 
Tank gesetzt und er fuhr mit.

Du hattest immer an den Dingern rumgebastelt, so dass dein S50 fast
 90 h/km fuhr. Allerdings nicht lange…dann war es kaputt und das nächste 
war dran...







Donnerstag, 11. September 2008

11.9. auf deine Seite im Wono hast du folgendes stehen:

 

Falls dir die schrecklichen Ereignisse am 11.September noch
 immer zu schaffen machen, nimm dir 2 Minuten Zeit um den 
3000zivilen Opfern von New York, Washington, Pennsylvania 
zu gedenken
Wo du gerade dabei bist, kannst du auch gleich noch 13 
Schweigeminuten für die 130000 irakischen Zivilisten einlegen, 
die 1991 unter dem Kommando von Präsident George Bush Sr.
umkamen.
Dann kannst du daran denken, wie die Amerikaner danach in 
den Strassen gesungen und getanzt, gefeiert und geklatscht haben.
Jetzt ist es an der Zeit 20 Schweigeminuten für die 200000
 irakischen Zivilisten einzulegen, die in den 80er Jahren von 
Irakern mit US-gesponsorten Waffen und Geld geopfert wurden, 
bevor Amerika die Richtung wechselte, und seinen irakischen 
Freunde zum Feind erkor.
Da solltest dir noch weitere 15Minuten nehmen, um den Russen 
und 150000 Afghanen zu gedenken, die von den Taliban getötet 
wurden, die ihre edle Ausbildung und Unterstützung von der CIA 
bekamen.
Dann wären da noch 10 Schweigeminuten für die 100000 zivilen 
Opfer der amerikanischen Atombombenabwürfe über Hiroshima 
und Nagasaki im 2. Weltkrieg.

Du hast jetzt 1 Stunde lang geschwiegen, 2 Minuten für die getöteten Amerikaner 
in New York, Washington, Pennsylvania und 58Minuten 
für deren Opfer auf der ganzen Welt.
Falls dir dien Relationen immer noch nicht vollständig bewusst sind,
 kannst du noch eine weitere SchweigeStunde für die Opfer des
 Vietnam-Krieges draufschlagen, oder für das Massaker in Panama 
1989, bei dem amerikanische Truppen arme, unschuldige Dörfler
 angriffen, um 20000 Obdachlose und tausende Tote zu Hinterlassen, 
oder für die Millionen von Kindern, die ob der Unterversorgung durch 
das US-Embargo gegen den Irak und Kuba starben, oder für die Hunderttausenden, 
die bei US-finanzierten Bürgerkriegen Chile,
 Argentinien, Uruguay, Bolivien, Guatemala, El Salvatore - um nur ein
 paar wenige Beispiele zu nennen um`s Leben kamen

 

Aber nun etwas anderes. Birgit und ich waren dich wie jeden Tag besuchen. 
Uns hat fast der Schlag getroffen so wunderhübsch war dein „Beet“ noch nie. 
Da hat doch jemand das Moos gesetzt und extra noch eine Umrandung aus 
Moos gemacht. Vor ein paar Tagen hatten wir uns schon gewundert, 
dass „meine“ Seite schöner war als Birgit ihre Seite. Wir dachten durch den 
Regen wäre es so schnell gewachsen. Und heute nun dieses Wunder! 
Du weißt ja, dass ich nicht so gern Gartenarbeit mache. Ein Gartenbesucher, 
mit dem wir immer unser Schwätzchen halten, hat sich erbarmt und uns die 
Arbeit abgenommen. Danke Herr Häselbarth! 


 

Mittwoch, 10. September 2008

Bin im Internet auf eine Seite gestoßen, wo ich Gänsehaut bekomme. 
Die Seite ist so traurig und doch voll Liebe - eine Liebe die man als 
 Außenstehender spürt - auch noch nach 8 Jahren.

Früher habe ich nie wahrgenommen, dass es solche Seiten gibt. 
Manchmal, wenn ich mein Depri habe, schaue ich mir solche Seiten an. 
Sicherlich gibt es Schicksale, welche noch schlimmer sind - nur ist es 
eben das Schicksal der Anderen.

http://www.beepworld.de/members4/suneschi/leo.htm


Dienstag, 9. September 2008

Ich komme nicht nach dir, sondern du kommst nach mir! Ich habe
dich erzogen, du bist/warst mein Kind! Und ich bin stolz auf 
dich – allerdings nicht auf alles.

Dein Freund hat mir heute geschrieben und ich werde die Zeilen 
dann mal „einschreiben“. Obwohl du wirklich einzigartig warst 
besitzt du wahre Freunde . Manch einer ist lieb und nett und hat 
nicht einen Freund und du hast so viele. Du fehlst mir so. Der ganze
 Stress mit dir fehlt mir. Es ist so leer und langweilig ohne dich. Das
 einzige wovon jetzt viel da ist - dass ist der Schmerz. Du merkst schon, 
ich habe heute meinen Depri , obwohl ich bei  den Brief ganz schön 
lachen musste. Ja, so warst du eben. Ich verstehe es immer noch nicht 
und ich weiß auch gar nicht warum sich da nichts tut. Birgit gibt sich viel 
Mühe. Na ja alles dauert ewig in diesem unserem Staat !

Montag, 8. September 2008

So mein Sohn, es wird einen Artikel geben über deine geklaute 
Schale und ich hoffe, dass die ausgesetzte Belohnung die Leute aufrüttelt 
und zur Ergreifung des Diebes führt!


Sonntag, 7. September 2008

Kalle und Klarifari haben recht…es ist einfach asozial eine Gedenkseite 
als politische Plattform zu nehmen.

Das kommt ja gleich hinter Friedhofklau. Unabhängig was für eine 
politische Gesinnung jemand hat, ist es seine Privatsache.

In unserer Familie sind alle Parteien vertreten und keinen würde es 
einfallen über den anderen her zu ziehen um seinen Standpunkt 
aufzudrücken.

Der eine mag gelb und der andere mag lila…Und wer bestimmt denn
 welche Farbe schöner ist Es wäre ja schlimmn, wenn wir alle

den selben Geschmack hätten.

  

Samstag, 6. September 2008

Heute hat deine Oma und dein Freund Geburtstag.

Wir waren auf den Havelberger Pferdemarkt, da wo du auch schon
als Kind mit warst.

 

Du mit Onkel Uwe auf dem Pferdemarkt

 

Freitag, 5. September 2008

Mir schrieb jemand, der unser Bild im Wono gesehen hat
… weil man sieht, das ihr eine familie seid wo dein kind auch 
dein kumpel zu seien scheint und umgedreht auch...

Ja, Andreas wir hatten wirklich ein super Verhältnis. Ich denke
die sch…Pupertät hatten wir auch ganz hinter uns gelassen 
und je älter du wurdest um so schöner wurde es…

Am 21.01.2004 schriebst du mir folgendes Mail:

Schade das du dich nicht mal meldest:-( Na ja ich wollte dir
 nur mal sagen das ich dich ganz dolle lieb habe un d es mir 
wirklich sehr leid tut das du so einen Mistwanzt mit so einer 
beschißenen Vergangenheit als Kind hast. Aber lass uns hoffen
 das es in der Zukunft besser wir. Aber ich denke mal schon. 
Auch wenn ich im Moment ein bisschen Ärger habe:-( Aber ich 
hoffe mal das es nix schlimmes wird. Wenn es dich interessieren 
sollte dann kannst du dich ja mal bei mir melden.Würde mich freuen.
Dieses We sehen wir uns definitiv nicht, weil ich hier oben bleibe
 auch so wegen Geld und so.Aber über nächstes WE muß ich runter 
die Kripo hat bei mir angerufen ich muß da ne Aussage machen-
--irgendwas wegen Schumann und Einen Jan Schade oder so. Na ja 
freu mich aber schon darauf dich und Vati dann zu sehen. so nun 
werd ich mal schlafen gehen und was nettes träumen.

Hab dich lieb Mutti und Vati auch ganz doll#

Küsschens ganz viele:-*

Das bisschen Ärger war gewesen, weil du deine 2. Lehrstelle bei 
IKEA  abgebrochen hast…
Wie geschrieben : ein bisschen Ärger…

Wenn ich so zurück denke, hast du dir wirklich nie irgendwie groß 
Sorgen/Gedanken gemacht. 
Na ja, warum auch- das Leben kann so kurz sein.



das war in Wolfen untern Pavillon...


und hier waren wir dich in Berlin besuchen...


und das war voriges Jahr auf Malle...







hier siehst du irgendwie komisch aus...

Donnerstag, 4. September 2008

Hatte heute Termin bei der Zeitung, bin ja gespannt wie der Artikel wird.

Würde ja am liebsten eine Belohnung aussetzen, nur damit ich den Dieb in

deinem Sinn anständig bestrafen kann.


Mittwoch, 3. September 2008

Du hattest die vorgenommen als Tischler für unser Haus ein neues Hoftor
zu bauen. Nun wird es nichts mehr und ich muss nun ein Tor kaufen. Wir 
hatten soviel Pläne und du wolltest auch viel machen. Da fällt mir ein wie du 
ca. 3 Wochen vor dem Unglück mit deinem Werkzeugkoffer  am Freitag 
nach Hause kamst und stolz verkündet hast , am Samstag alle kleineren 
Arbeiten im Haus zu erledigen. Z.B. das Fenster fertig machen, ein Brett an 
meinen Schrank anzubringen , die Bilderrahmen passend zu machen usw. 
Ich war stolz auf dich! Uwe war etwas skeptisch -weil dir ja auch oft mal 
etwas dazwischen kam…Jedenfalls der Samstag kam und du warst weg…
An Ausreden fiel dir natürlich allerhand ein. Na ja , geärgert hatte ich 
mich nicht wirklich, denn ein Versprechen kommt von versprechen und 
versprechen kann sich jeder mal !




Dienstag, 2. September 2008

Das bist du in deinem 3. Zimmer. Zuerst hattest du unten im Haus 
das kleine Zimmer-gleich neben dem Schlafzimmer. Mit 13 Jahren 
bist du dann nach oben gezogen und hattest 2 kleine Zimmer. Das 
war die Zeit wo du mit Andrea zusammen warst. Denke mal du wolltest
 nicht gestört werden. Später haben wir dir dann das großes Zimmer 
ausgebaut. Als du dann aber in Berlin eine eigene Wohnung hattest und 
ich mir die Wohnung ausgebaut habe, bist du wieder runter in dein erstes 
kleine Zimmer gezogen. Welches wir in der Zeit aber auch wieder neu 
hergerichtet hatten. Und jetzt bleibt es leer…



Das war dein großes Zimmer


das war dein erstes Zimmer...mit Wuff Wuff im Arm..


hier bist du dabei die kleinen zwei Zimmer für dich herzurichten...

Das war dein letztes Zimmer---dein ehemaliges erstes Zimmer O(


Auf den Stuhl liegt Wuff Wuff...

Montag, 1. September 2008

Die Geschichte mit der geklauten Schale nimmt nun langsam 
Formen an. Du weißt ja, Fechners sorgen immer für Aufregung!


Sonntag,  31.08.2008 23:10

Ach Andreas, die Zeit vergeht und das blöde Leben geht weiter. 
Jenny war heute wieder da
…sie hat jetzt ein neues Laptop und ich
habe ihr geholfen das mit einzurichten. Bin  fest überzeugt davon, 
dass du ihr mit Sicherheit auch geholfen hättest. 
Du warst immer sehr hilfsbereit und im Streit seit ihr ja nicht 
auseinander gegangen.


31.08.2008 00:17

Habe heute noch Briefe und ein Bild von einem Mädchen gefunden.
Vielleicht finden sich die anderen Dinge auch noch. Z.b. das hellblaue 
Fotoalbum…Deine Großtante war dich heute auch besuchen und hat 
Blümchen und Fläschchen mitgebracht…


Freitag, 29. August 2008

Von deinem Freund habe ich gestern einen Brief bekommen und 
die „Erinnerung“.

Mir will nicht in den Kopf, warum man im Innern so ein sensibler 
Mensch ist und nach außen ist meist das rüpelhafte Verhalten  
(für mich allerdings nicht) sichtbar. Will man  damit „ Das wahre Ich“ 
verstecken? 
Und wenn – warum

 
Donnerstag, 28. August 2008 

Das was deine Freunde vor haben, ist ja ganz schön straff.
 Ich weiß nicht, ob ich als Mutter dir es erlaubt hätte. 
Aber ich glaube auch nicht, dass du mich gefragt hättest.
 Hast es ja 2003 auch nicht getan, obwohl du noch minderjährig warst. 
Ganz im Gegenteil- du hast mich noch überzeugt...
Hoffentlich bereuen sie es eines Tages nicht. 
Mit manchen verbindet dich sicher mehr als Freundschaft.
 Auch über den Tod hinaus.


Mittwoch, 27. August 2008
Ach Andreas, was fällt mir alles wieder ein, woran ich 
bestimmt Jahre nicht mehr daran gedacht habe. Z.b. 
hast du als Kind gern das A Team geschaut. B.A. war dein 
Held. Ähnlich wurdest du aber Face Man.
Face Man 
konnte alles besorgen. Er tritt überall so überzeugend auf, 
dass er sogar Eskimos eine Klimaanlage verkaufen könnte. 
Mit seinem Auftreten und seinem Charme besticht er viele 
Frauen… Ja und dann hast du oft mit deinem Vati Wrestling 
geguckt. Ich war ja dagegen, aber euch hat es riesen Spaß 
gemacht. Dann gab es auch solche Sammelkarten, die
 musstest du natürlich haben…Undertaker  war dein Favorit. 
Mit deinem Vati warst du auch mal in Halle in der Eissporthalle 
und habt euch solche Kämpfe angeschaut. Das alles weiß ich 
noch und noch viel mehr.

Dienstag, 26. August 2008

Heute hat Jenny Geburtstag. Voriges Jahr hast du an sie gedacht und 
dieses Jahr ich.

Wir waren bei Bella Italia, da wo wir zu dritt auch schon gesessen haben.

Auch Fly hat an sie gedacht:…Andreas seine Freunde sind auch meine 
Freunde…

Find ich echt toll wie sich deine Freunde unter einander verstehen. 
Das " dich gekannt zu haben" , scheint eine Verbindung zu schaffen.


Montag, 25.08.2008
…nur ein einziger Mensch fehlt und die ganze Welt ist leer….

Sonntag, 24. August 2008

Fly denkt früh um vier an dich, David denkt früh um vier an dich
und ich war heute früh um vier auch munter. Andreas ich weiß das 
viele an dich denken und dich ehrlich vermissen. 
Das mit dem Alkohol scheint sehr verbreitet zu sein unter den Jugendlichen.
Auf ein paar Bildern sehe ich dich Bier trinken... 

Samstag, 23. August 2008

Ich wurde darauf angesprochen, wie viel Freundinnen du hattest, 
weil ich ja auch öfters mal schreibe..deine Freundin…

Ich habe mir nichts dabei gedacht, denn Freundin kommt ja von
 Freundschaft und nicht von Liebe.

Und eine Freundin bleibt auch über den Tod eine Freundin. Auch 
wenn man sich vielleicht nicht so oft sah, aber sie ist da.

Seit dem ich deine Freunde und Freundinnen kennen gelernt habe, 
weiß ich das es echte Freundschaften doch noch gibt!

Ich habe die ganzen Monate nicht einmal von ihnen gehört, dass ihnen 
das oder jenes an dich gestört hätte.

Deine Freunde haben dich so akzeptiert wie du warst
- nämlich einmalig – ein Freund, ein Chaot …
PS: Bin mir sicher, dass es aber mdst. 3 Frauen gibt, 
welche dich ganz tief im Herzen haben

 
Freitag, 22. August 2008

Na mein Sohn, beim Durchsichten deiner Unterlagen fand ich dann einen 
Strafzettel . 
Den hattest du erhalten, weil du als Beifahrer am 29.11.2001 keinen amtlich 
genehmigten Schutzhelm getragen hattest... 
Ja, du warst ein ganz schönes Früchtchen…O))

                        
Donnerstag, 21. August 2008

Dein Vati hat nun das Gerüst verkauft, welches er ja für dich aufgehoben hatte.
Er hat immer gehofft und geglaubt, dass du mit ihn zusammen arbeiten gehst.
Ihn geht es nicht so gut, ich weiß das du ihn sehr fehlst.

Dein Freund hat morgen Geburtstag und ich werde die Erste sein, die an ihn denkt!



1993? mit dabei Boxer Bob  www.bobi.de.tt

1997 da oben sitzt Andreas

Mittwoch, den 20.08.2008
Der David hat sich gemeldet...Na ja,so wirklich ähnlich ist er dir wohl nicht. 
Er ist auch 3 Monate älter als du .
Das Bild wurde in Bulgarien gemacht 1996. Ihr zweit seit da auch zusammen
mit dem Parasailing-Fallschirm geflogen. 
Leider habe ich das Bild noch nicht gefunden...




                               David   Andreas     Björn

Dienstag, 19. August 2008

Bin stinksauer ! Irgend jemand  hat heute in der Zeit von 10 bis 18 Uhr 
von deinem Grab die Herzschale geklaut. Das ist ja so was von schuftig
 und ich werde nach forschen ! 
Der schöne Rosenstrauß wurde stehen gelassen und diese Schale ,wo eigentlich 
nur noch so einStrunk drin war , die ist weg! Blumen klauen auf dem Friedhof
  kennt man ja. Aber eine Schale klauen??!! 
Ein paar Gräber weiter, steht eine ähnliche Schale und die 
hätte bestimmt keiner vermisst !



Sie haben Bitterfelder Spatz folgende Nachricht hinterlassen:
Hallo Spatzteam, seit dem mein Sohn im März verunglückt ist, bin 
ich nun ein täglicher Friedhofbesucher. Am Dienstag wurde vom 
Grab meines Sohnes eine Blumenschale gestohlen. Sicherlich hätte
ich mir früher keine Gedanken um so eine Schale gemacht. 
Da ich nun aber die Welt seit dem Tod meines einzigen Sohnes ganz 
anders sehe und erlebe, bin ich maßlos erzürnt über den Diebstahl 
dieser 10 € Schale. Ich habe Aushänge mit Foto auf dem Friedhof angebracht. 
Natürlich wird nichts raus kommen. 
Aber die Resonanz der anderen Friedhofbesucher war innerhalb einer
halben Stunde da. So habe ich erfahren, dass außer Blumenklau auch 
kleine Engel, Vasen, ganze Gestecke usw. regelmäßig gestohlen wird. 
Ja,man redet sogar schon davon, dass zum Totensonntag wohl mal 
wieder Großdiebstahl  angesagt ist.Ich würde es super finden, wenn 
vielleicht auch mal so ein Thema öffentlich gemacht wird.
Auch ist es unbegreiflich warum der Friedhof Tag und Nacht offen ist.   

Ein Anwohner hat sich wohl bereit erklärt, den Friedhof abends (kostenlos) 
zu schließen
-warum wird dem nicht statt gegeben? Vielleicht ist dies ein Thema 
einer ihrer nächsten Ausgaben. MfG Karin Fechner


Montag, 18. August 2008
Genau vor 23 Jahren hat Birgit dies in dein Tagebuch geschrieben...

Sonntag, 17. August 2008

So mein Sohn, habe heute mal wieder Gerüchte gehört.
 Na ja, musste irgendwie lachen,
 denn wir wollen mal ehrlich sein – wer dich kannte weiß, dass du dich garantiert 
nie für irgend etwas geschämt hast. Musstest du ja auch nicht!
Höchstens für die Dinge die du noch nicht gemacht hattest.

Die Spuren von deinem Besuch sind beseitigt - hast dich bestimmt darüber gefreut.  
Und das Harry wieder völlig hergestellt, hast du ja nun auch gesehen. 
Er hat sich auch wieder mal mit Oxy und Cassy angelegt…

 


Samstag, 16. August 2008

Jetzt bist du nun schon 5 Monate nicht bei uns und ich seh dich immer noch vor mir, 
als wenn es erst gestern war.
Ist ja auch nicht verwunderlich, 
denn ich stehe ja jeden Tag vor deinem Grab und schau mir dein Bild an.


Freitag, 15. August 2008

Habe heute noch ein Bild gefunden auf meiner alten Festplatte. Mit einem 
Mädchen, das ich nicht kenne. Denke aber, dass du mir von ihr schon mal 
Bilder gezeigt hast.
 
Unseren MSN Verlauf von 2004/2005 habe ich auch gefunden.
Die meisten Mädchen kannte ich nicht, nur die welche wohl eine (kleine?) 
Rolle in deinem 
Lebengespielt haben. Na ja du warst eben jung.

Mit Harry scheint es noch mal gut gegangen zu sein. 
Sicherlich mag nicht jeder meinen Harry 
-er ist eben manchmal schwierig! Aber er ist ehrlich und treu!

Donnerstag, 14. August 2008

Harry geht es besser. Hatte echt schon geglaubt, er lässt mich in Stich!  

Aber er ist eben ein 
Kämpfer! Die Tierärztin wird morgen staunen.  
Und ich muss nicht noch ein Grab pflegen !
Apropos Grab. Im Oktober fliege ich 4 Wochen in den Urlaub und deine 
Freundin Jenny hat gesagt, dass sie sich während dieser Zeit um dich kümmert. 
Ich finde das so doll, dass es Freundschaften auch über den Tod gibt.

 

Mittwoch, 13. August 2008

Harry scheint es besser zu gehen, mal abwarten. 
Er hat heute noch eine Spritze bekommen. 
Aber ich weiß ja, dass du ihn garantiert nicht da oben haben möchtest. 

Das mit dir ist schon
 der größte Schmerz, dann das mit Ed und wenn jetzt wirklich Harry geht, 
dann weiß ich auch nicht mehr weiter. 
Harry war und ist immer mein Hund gewesen seit 14 Jahren ,4 Monaten   und 11 Tagen, 
er war nie krank, außer wenn Ed ihn gebissen hatte- er war zäh und ist Ed auch 
an die Kehle gesprungen. 
Er hat keine Angst und ist ein kleines Stänkerschw…drück die Daumen da oben, 
dass er es 
schafft . So viel Unglück in einem Jahr – das kann es doch gar nicht geben!

 

1995 du warst ganz stolz Harry auf dem Arm zu haben...er läßt sich
normalerweise nicht hoch nehmen...

Dienstag, 12. August 2008

Harry ist sehr krank und hat über 40 Grad Fieber. Mit seinen mdst. 16 Jahren 
haben wir 
schon mit dem Schlimmsten gerechnet. Aber die Tierärztin hat ihn das volle 
Programm gegeben
 und nun heißt es abwarten. Leider hat Harry dich aber auch mal gezwickt und 
deshalb 
mochtest du ihn nicht ,obwohl ihr zwei sehr viel gemeinsam 
hattet. Z.B. das Unbestechliche und das Unbeugsame. 
Manchmal hast du dich- mir zu liebe- mit ihn beschäftigt…

 







Montag, 11. August 2008

Mein lieber Sohn, habe heute einen Teil von dem Gesprächsverlauf zwischen 
dir und deiner Freundin eingestellt.Natürlich im Login Bereich.

Obwohl das ja soooo lustig ist. Habe natürlich erst mal deine Freundin  gefragt,
ob sie einverstanden ist…

 

Sonntag, 10. August 2008

Habe Oggis Geburtstag verpasst. Habe es leider erst am Samstag erfahren.
Ist mir echt peinlich, weil doch Oggi wirklich immer für mich da ist.Sorry!!!! 
Aber nächstes Jahr vergess ich ihn nicht, weil er am selben Tag Geburtstag 
hat wie Tante R.

 
09.08.2008 01:34
Komme gerade von deinen Freund seine Party. Deine Freundin hat uns hingefahren…
morgen bzw. heute geht es dann weiter.


Donnerstag, 7. August 2008

Habe heute gelesen wie du Pizzajack verarscht hast. Ist ja lustig und auf solche Einfälle
würde ich nie kommen. Das ist eine Story für das Forum, spätestens im Winter werde ich ja 
genug Zeit haben.

06. Aug. 2008

Ein Freund ist ein Mensch, der dein Lächeln sieht...und trotzdem spürt, 
das deine Seele weint!!

 

05.08.2008 23:26

Deine HP hat seit gestern einen Zähler bekommen. Du wärst stolz auf mich, 
weil ich es ganz allein gemacht habe-werde noch ein Computerfreak wie du! 
Mit dem Server deiner HP haut irgend etwas nicht hin. 
Kann die Seite heute nicht öffnen und bearbeiten….

 

Montag, 4. August 2008

Du warst immer schon sehr sportlich. Eine kurze Zeit hattest du es mit Fußball
 probiert 
und dann wolltest du ESDO lernen und natürlich haben wir dich im Mai 
 1996 angemeldet …


 

Sonntag, 3. August 2008

Nun hat Oma doch deinen Freund kennen gelernt. Sie findet ihn nett… 
 und das will ja bei Oma was heißen ! 
PS. Sie meint, dass es so eine kleine liebe Familie ist und sie würde sich wünschen, dass es so bleibt...

 

Samstag, 2. August 2008

Habe heute den Nagel gefunden. 40 cm!!! Den Nagel hattest du im linken 
Oberschenkel.

Am 19.12.1998 bist du mit dem Trialrad auf den Bitterfelder Bahnhof 
46 Stufen hoch gehopst. 
Beim Runterhopsen bist du dann gestürzt und hattest eine distale  
 Oberschenkelschafttrümmerfraktur.

Am 21.12. erfolgte dann eine Ostteosynthese mittels Verrieglungsnagel 
(400x11mm,distale Verriegelung mittels 2er Querbolzen,“Hemicerrclage“.

Mit 2 Krücken wurdest du dann am 31.12.98 entlassen.





im Bitterfelder Krankenhaus...

Freitag, 1. August 2008

Vati hat sich aufgeregt, weil die Heckenschere eingerostet ist. Als ich dann 
aber sagte, dass du voriges Jahr so fleißig warst und die Hecke geschnitten hattest
- leider auch meine Wäscheleine durch geschnitten hast- da hat er sich wieder beruhigt. 
Deine Bäumchen die du am Abend vor dem Unglück gepflanzt hast 
sind alle angewachsen! Alles irgendwie blöd. 
Wir hatten soviel Pläne, was du alles als Tischler im Haus machen könntest…


Donnerstag, 31. Juli 2008

Du wärst jetzt fertig mit deiner Ausbildung und wärst vielleicht nach Bitterfeld gezogen. 
Vom Gefühl her denke ich aber, dass du in Berlin geblieben wärst. 
Als ich dich fragte, was mit Anna ist, sagtest du mir, das alles so kompliziert ist 
Ich mache mir heute Vorwürfe, warum ich nicht weiter gefragt habe . Ehrlich gesagt, 
weiß ich wirklich nicht was du vor hattest. 
Anna kam aus Sankt Petersburg und du hattest dich ganz schön in sie verliebt...



Mittwoch, 30. Juli 2008 
Die Eintragungen vom 23. und 2. Juli sind verschwunden ! Jeden Tag möchte 
ich dir ein paar 
Zeilen schreiben und jetzt fehlen 2 Tage! Muss ich irgendwie gelöscht 
haben-vielleicht ging es dir ja auf den Keks ?

 29. Juli 2008
Weißt du noch, wo wir im Kindergarten deinen Löffel gesucht haben? 
Alle Kinder mussten ihren eigenen kleinen Löffel mit bringen. 
Als du ihn eines Tages hast liegen lassen und ihn auch die nächsten Tage 
nicht mit nach Hause brachtest , bin ich mit gegangen und nach dem wir den ganzen Kindergarten 
abgesucht haben,fanden wir ihn in der Kindergartenküche.
Sicherlich viel Wind um einen kleinen Löffel, aber es war nicht irgend ein kleiner Löffel, 
sondern es war mein Kinderlöffel und ich war stolz, dass du mit meinem Besteck 
essen gelernt hattest.Den Löffel habe ich heute noch.Es war mein Name eingraviert und deshalb 
haben wir ihn wieder gefunden.

28.07.2008
Habe heute noch 4 Bilder von dir bekommen. Danke an Kathrin!


27. Juli 2008

Sonntag! Habe den Tag am Pegelturm verbracht. Musste daran denken, das du ja immer vom 
Pegelturm 
springen wolltest.Zum Glück kam immer irgend etwas dazwischen. Aber du warst ja nicht 
allein so leichtsinnig, Dein einer Kumpel schrieb mir vor einiger Zeit:“… ich bin auch
 der jenige, der mit ihm zusammen 
diesen Sommer von Pegelturm springen wollte, aber daraus wird jetzt nichts mehr,
 was auch denke ich mal besser und klüger ist…“

Wie doof muss man sein um auf solche Einfälle zu kommen???



DER PEGELTURM IST 26 m hoch!


Samstag, 26. Juli 2008

Heute wäre ein super Tag gewesen, wenn du noch da wärst. Du bist ja da, 
eben nur woanders…Hört sich blöd an - ist aber so. Das was deine Freundin
 mir gestern erzählte, hatte ich vorige Woche schon als Gedanken/Traum. 
Ohne jeglichen Anhaltspunkt!


25. Juli 2008

Auf dem Foto bist du 4 Jahre alt. Du hattest blonde Locken und strahlend blaue 
Augen.Wenn ich mit dir mit dem Zug mal gefahren bin, hast du dir immer irgend 
jemanden ausgesucht, 
mit dem du dann „geflirtet“ hast. Du warst so niedlich, dass du wirklich jeden
 begeistern konntest.





Donnerstag, 24. Juli 2008

Montag, 29. Dezember 2008

Du hattest gerade das Gymnasium gewechselt und es fand eine Elternversammlung statt.
Auf der Suche nach dem Klassenraum sprach mich eine Lehrerin gleich mit Namen an. 
Ich habe wohl ziemlich dumm geguckt. Sie sagte, du würdest mir sehr ähnlich sehen. 
Ich denke auch, dass wir uns sehr ähnlich waren - nicht nur äußerlich . 
Du bist/warst auch mein Kind !




23.7.2008  verschwunden???

Dienstag, 22. Juli 2008

Lieber Andreas, es passieren hier Dinge die glaubt keiner. Birgit hat es aber life erlebt 
und ich kann es bestätigen
.


Montag, 21. Juli 2008

Schaue mir alte Bilder an und erinnere mich an fast alles. Du hattest von Oma und Opa einen 
Kinderwagen geschenkt bekommen. Und ich fand ihn so hässlich, dass ich dich dann meist
 nur in den Garten gestellt habe. Mit 6 Monaten konntest du schon sitzen und wir kauften dir 
einen schönen blauen Sportwagen.Damit konnte ich mich sehen lassen. Leider 
habe ich nicht bedacht, dass es doch noch zu früh 
war und du bekamst einen „Sitzbuckel“. Der dann später aber verschwand.





Sonntag, 20. Juli 2008
Heute schrieb mir eine Freundin von dir:
"...was wäre, wenn ich ihm bzw. uns noch eine Chance gegeben hätte oder den Kontakt 
zu ihm nicht abgebrochen hätte. Vielleicht wäre er dann noch da. An den Fragen hab ich ganz 
schön zu knabbern. er war so ein guter Mensch…"
Ja, was wäre wenn...

Samstag, 19.Juli 2008
Habe in deinen Sachen 2 Ringe gefunden. Der eine gehörte zu Mandy- 
das wusste ich ja . ur bei den anderen habe ich ewig überlegt, warum du ihn aufgehoben hast. 
Heute habe ich es erfahren.Er gehörte zu Jenny. 
Sie trägt den gleichen Ring und ich habe es gar nicht gemerkt. Erst als 
sie mich fragte, ob ich einen Ring gefunden habe- machte es klick. 
Und so setzte ich dein Leben wie ein Puzzle zusammen. 
Ein neues Bild habe ich heute auch bekommen.


Freitag, 18. Juli 2008

Mein lieber Sohn, dass du wirklich super Freunde hast habe ich ja schon 100x festgestellt.
 Gestern habe ich noch Bilder von dir bekommen, die im Netz waren. Nicht besonders schön, 
aber man erkennt dich. Schön das alle an dich und mich denken.

 

17. Juli 2008

Tagebuch 30.08.1985

Seine Tante schreibt:..vor lauter Aufregung zog ich ihn auch seinen Strampler verkehrt rum an. 
Mit dem „Trockenlegen“ klappte es einigermaßen, aber Andy ist auch wie so ein Quirl.
Jetzt liegt er in seinem Bettchen  und versucht mit aller Macht nichteinzuschlafen.  
 Übrigens ist Andy heute genau 9 Wochen alt…




Mittwoch, 16. Juli 2008

Wahre Freunde gehen nicht, wenn dein Lächeln verschwindet

15. Juli 2008

Juli-Sommer. Normalerweise wäre Badewetter-ist aber nicht. Ich weiß noch wie wir 
damals mit dir zum Schwimmkurs gefahren sind. Du warst 5 Jahre alt und wir wollten, 
dass du schwimmen lernst. So richtig schwimmen konntest du nicht, aber tauchen…
Irgendwie hast du dich über Wasser gehalten und nie Angst gezeigt. 
Später bist du von den Felsen in Landsberg gesprungen und mir wird jetzt noch Angst und 
Bange wenn ich das Video sehe…






14. Juli 2008

Tagebuch 26.02.1986 : ..Heute ist ein besonderer Tag. Andreas hat 
heute früh einmal „groß“ und 
einmal „klein“ ins Töpfchen gemacht. Außerdem hat er oben 
ein Zähnchen bekommen (3.Schneitezahn oben). Er hat jetzt 3 Zähnchen…


Sonntag, 13. Juli 2008

18 Wochen ist es her!

Haben dir heute 2 Luftballon gebracht. Luftballons im Garten hat nicht jeder.

Du warst ja auch nicht jeder!

Vielleicht ist es ein bisschen kitschig, na und -aber es fällt auf.
PS: Es war Birgit ihr Einfall.



Samstag, 12. Juli 2008

Lieber Andreas, du sitzt da oben und ärgerst dich ganz doll, weil ich

jetzt viele Geschichten über dich erfahre. Wir hatten heute die Kanne 
Kaffee mit und saßen bei dir und haben geredet und geredet-aber das
hast du ja gehört. Früher habe ich immer gesagt jede Sache hat immer
irgend 
etwas Gutes, so habe ich es immer gesehen und so hast du es 
auch gesehen.

Nur dein Unglück hat für mich nichts, aber auch gar nichts Gutes. Ich 
suche, 
aber ich finde nichts. Das die Freunde die dir am nächsten standen 
auch zu
mir stehen ist eine große Hilfe für mich und ich bin froh sie zu haben, 
nur 
hätte ich viel lieber dich bei mir. Aber durch deinen Unfall hat ein Vater 
wieder n
ach Jahren Kontakt zu seiner Tochter und eine Mutter wieder Kontakt
zu ihrem 
Sohn. Du hattest überall Freunde, welche untereinander sich jetzt kennen lernen.

Das ist alles ganz gut und schön, aber eben nicht für mich.

 

Freitag, 11. Juli 2008

Schaue mir immer wieder die Bilder an. Zwischen beiden Bildern 
liegen  15 Jahre. 1992 wurdest du eingeschult und 2007 hast 
du dein drittes Lehrjahr in Berlin begonnen. Als Überraschung 
gab es deine alte Zuckertüte neu gefüllt. Ich glaube es war dir
ein bisschen peinlich. Aber beim auspacken , hast du dich ja
doch gefreut. Dein Freund ist jetzt Tischler und du wärst es jetzt auch… 





Donnerstag, 10. Juli 2008

Heute kam ein Brief von deinem Freund Andre. Er hat mir eine 
sehr lustige Geschichte auf geschrieben. Ich glaube das würde keiner
 glauben, der dich nicht kennt.


Mittwoch, 9. Juli 2008

Lerne deine eine Freundin immer besser kennen. Hoffe das alles klappt,
 was du dir b© Copyright 2008 by Karinestimmt ausgedacht hast. Jenny war heute auch da. Ja, du 
hast überall einen bleibenden Eindruck hinter lassen. Es tut verdammt 
gut über dich zu sprechen. Und natürlich hatte Jenny nur die besten 
Erinnerungen an dich. Obwohl das alles ja schon eine kleine Ewigkeit 
her ist. Du warst aber auch wirklich lieb und nett zu den Mädels.




Dienstag, 8. Juli 2008

Dein Wuff Wuff liegt bei mir auf der Couch. Du hattest ihn 
damals von Birgit geschenkt bekommen, da warst du etwa 4 
Jahre alt. Und seit dem hat er dich bekleidet. Wuff Wuff und 
Friedland waren deine Lieblingsplüschtiere...





Montag, 7. Juli 2008

So mein Sohn, heute haben wir zum dritten mal neue Blumen gepflanzt!
 Das Porzellanbild ist jetzt dran. Heute habe ich mal wieder Geschichten über 
dich gehört…Ja, es wird Zeit das mal zu verewigen. Geschichten scheint 
es ja genug zu geben. Aber im Sommer fehlt oft die Zeit…



Sonntag, 6. Juli 2008

Wieder ein Sonntag ohne dich. Andreas deine Freunde vermissen dich 
echt! Habe gedacht, dass die Zeit irgendwie ein bisschen Ruhe bringt, 
aber die Lücke ist zu groß. Heute hat sich eine Freundin von dir gemeldet. 
Wie oft habe ich mir vorgestellt, dass du eine Frau hast und mit in 
das Haus ziehst…Platz genug war ja. Aber du warst wohl noch zu jung 
und hattest soviel vor!


Samstag, 5. Juli 2008

War heute bei deinen Vati. Deine Möbel die in deiner Wohnung standen,
 stehen nun  bei deinem Vati im Bungalow. Ein komisches Gefühl, als 
ich das sah. Als du im August wieder nach Berlin gezogen bist, hattest 
du dir die Möbel ausgesucht und warst froh, dass dir soweit alle 
Wünsche erfüllt wurden. Und als du dann Weihnachten noch 
eine kleine Waschmaschine bekommen hattest, warst du zufrieden.
 (09.12.07
tja ich freu mich über meine waschmaschine…)






Freitag, 4. Juli 2008

Weißt du noch, was du voriges Jahr zu Ostern bekamst? Einen zwei 
Kilogramm schweren grünen Haribobären. Nicht nur du hast gestaunt, 
dass es so was gibt ! Schade das ich damals kein Foto davon gemacht
 habe. Als Kind hast du dein Taschengeld immer in Haribos 
investiert. Puffreisschokolade hast du auch gern gegessen, aber am 
liebsten eben Haribos. Ja, und dann warst du groß und anderes schmeckte
 dir wohl besser…


Donnerstag, 3. Juli 2008

Mein lieber Sohn, gestern habe ich dich das aller erste mal nicht besucht. 
Es ging wirklich nicht. Und  es tat mir so leid.

Heute war ich dich aber wieder besuchen…Dein Porzellanbild ist 
nun auch gekommen und wir werden es morgen anbringen.

Folgende Zeilen sind vom 27.11.2007 :

 

..weil was ist, wenn ich einmal nicht mehr bin...

ja daran hat wieder keine von euch gedacht

ach du lebst ewig!:

….ich glaube zwar das ich sehr, sehr alt werde...schon alleine aus dem Grund, weil mich keiner
 haben will weder Gott noch der Teufel

also haben die vereinbart mich Ewigkeiten auf der Erde zu lassen

sozusagen gibt es von oben herabgesagt Gott,  Fechi und den Teufel

die perfekte Skatrunde

 

die beiden haben Angst vor mir

ach das glaub ich nicht

da bin ich mir sicher die haben Angst um Ihre Weiber dort


Ja, mein Junge genau so warst du. Nur haben sie sich wohl zusammen 
geschlossen und dich geholt...

02.07.2008 verschwunden???


Dienstag, 1. Juli 2008

Habe heute den MSN Verlauf gelesen. Wie lieb und nett du 
immer mit Andrea aus Berlin kommuniziert hast. Wie ein 
großer Bruder…Du warst ein Einzelkind. Aber du warst 
nie allein. Immer hattest du Freunde…

 

Montag, 30. Juni 2008

Habe den MSN Verlauf von Andrea bekommen. Auf deinen 
PC waren ja kaum persönliche Daten zu finden. Für mich
 ist es interessant nach zu forschen wie du warst und wie 
du gelebt hast…


29.06.2008 20.23

Fußball! Denke mal Deutschland verliert. 
Der Friedhof ist auch nicht abgebrannt. Obwohl 
so ein Feuerwehreinsatz bestimmt zu dir gepasst hätte...

Heute sind deine Berliner Freundinnen gefahren. Es ist 
erstaunlich wie sehr gut deine unterschiedlichen 
Freunde harmonieren…und neue Freundschaften entstehen.

Diana kam uns heute auch besuchen…O) 


29.06.2008 01:06
Hallo mein Sohn, nun ist dein Geburtstag vorbei. Den ganzen Tag 
war ich unterwegs und als dann abends deine Freunde kamen, hatte 
ich gar keine Zeit mehr zum weinen. Als wir dich dann besuchen kamen 
und zwei Himmelslaternen zu dir schickten, hatte ich irgendwie das 
Gefühl du bist bei mir. Mit Sicherheit hättest du deinen Geburtstag 
nicht mit mir verbracht, aber das wäre wohl normal, wenn man so 
lustige Freunde hat. Es war ein schöner Abend und wir haben auch 
viel gelacht…  
Hatte nun auch mal die Gelegenheit deine Freundinnen  Andrea und 
Franzi aus Berlin kennen zu lernen. Auch Pierre war da und hat nicht 
vergessen, das bei deiner damaligen Geburtstagfete Harry ihn gebissen 
hatte. Heute würde er wohl Harry zurück beißen...O)






Freitag, 27. Juni 2008

Morgen hast du Geburtstag. Statt Geschenke bekommst du einen Blumenstrauß 
von mir. Das ist so traurig und ich bin mal wieder so wütend auf dich ! 
Warum konntest du den Tag nicht zu Hause bleiben ?! Warum bist du nicht 
bei Fly und Biene geblieben? 
Warum muss ich dir nun Blumen auf das Grab stellen?

WARUM WARUM WARUM WARUM WARUM WARUM WARUM 
WARUM WARUM??????????????????????????????????????????????????
??????????????????????????????

Du hättest dein Geburtstag natürlich mit bleibenden Eindrücken gefeiert. 
Schließlich ist ab heute Hafenfest und dein Freund ist auch zu Hause. 
 Ach, Andreas du fehlst mir so.

Übrigens habe ich heute das Bild bekommen… du im Rollstuhl mit Stahlhelm…
Leider ist es schlecht zu erkennen, aber viele kennen ja die Story vom   Männertag 2005.

Donnerstag, 26. Juni 2008

Wir waren dich heute wie immer besuchen und haben uns gewundert 
 wer deine Blumen umgestellt hat. Ich hatte mich schon aufgeregt,  
 doch dann sahen wir es…dein neuer Stein ist da!

Lange genug hat es ja gedauert. Und ohne Anwalt würde wahrscheinlich 
der geklebte Stein immer noch da stehen…Jetzt fehlt nur noch das 
 Porzellanbild und dann hast du erst mal Ruhe.

Die Blumen werde ich wohl zum dritten mal neu pflanzen müssen.
 Irgendwie sehen sie sch… aus. 

25.06.2008 20:42 Uhr
Fußball!  Andreas das wäre was für dich. Du in Berlin- ich mag es mir gar
 nicht vorstellen. Deutschland gewinnt. Für mich ein bisschen unklar, 
weil doch Europameisterschaften  sind und die Türkei lediglich zu 3 Prozent Europa ist...
ich glaube da wäre selbst dir nichts eingefallen..

Dienstag, 24.Juni.2008
Diese Karte stand an der Unglücksstelle wochenlang. Dann war sie ein paar Tage 
 verschwunden und auf einmal war sie wieder da. Seit dem du deinen Platz hast steht sie dort.

 

                             Weiß du eigentlich wie oft ich an dich denke ?
                     So oft wie die Sterne funkeln denk ich an dich .
Und dann freue ich mich unendlich auf unser nächstes Wiedersehen.

Montag, 23. Juni 2008 

Dein Freund hat bald theoretische Prüfung und du hättest auch Prüfung gehabt.

Das du deine Ausbildung relativ ernst genommen hast, zeigt mir z.B. dieser Beitrag 
 den du ins Netz gestellt hast:

 

Hey,
Baue gerade im Rahmen meiner Ausbildung (3.Lehrjahr) einen Ausziehtisch, Problem ist 
ich finde sehr wenig darüber und mein Meister wenn ich Ihn mal so nennen darf hat 
 keine Ahnung was ich überhaupt will, (...) Bin gerade bei der Entwurfszeichnung und überlege wie ich die 
Auszugsleisten unterbringe (Länge, Stärke), dazu muss es doch irgendeine rechnung geben, 
am Besten geholfen wäre mir, wenn jemand eine ALte Zeichnung vielleicht hat und diese mal posten könnte am liebsten 
beide Schnitte
Dann will ich ide Leisten nicht einfach an die Ausziehbaren Platten schrauben, läßt sich das nicht auch 
graten?!

Danke für eure Hilfe

Andreas

Sonntag, 22. Juni 2008

14 Wochen ist es nun her und  das Leben ohne dich geht weiter. Bloß lohnt es sich noch?!

Du warst immer so tapfer und stark. Weißt du noch, als  Cliff dir damals den linken Arm 
zerbissen hatte? Du warst 12 Jahre alt und unser Boxer fiel damals über dich her. 
 Wir waren auf Arbeit und ein Nachbar beobachtete das, er rief die Polizei, sprang über den Zaun und griff ein. 
Die Polizei rief mich damals auf Arbeit an…Der Krankenwagen brachte dich ins
 Krankenhaus. Dort wurdest du behandelt, ich weinte bitterlich, aber du hast nicht eine Träne geweint. Den Hund haben wir 
dann gleich abgegeben und trotzdem wolltest du wieder einen Hund haben. 
 Du wolltest unbedingt einen Rottweiler, weil deine Freundin ihr Opa Rottweiler hatte… 
 Und natürlich kauften wir dir einen 8 Wochen alten Rotti. Und dann hattest du dir Ed ausgesucht. Und Ed ist dir am 07.04.08 gefolgt und passt nun auf dich auf. Ja, du warst sehr tapfer. 


Boxer Cliff


Ed im März 1997


21. Juni 2008
Ach Andreas, es stimmt -wirklich hat dich keiner richtig gekannt. Auch ich nicht. 
Es scheint als ob da zwei Seelen in einer Person wohnten.

Freitag, 20. Juni 2008
Forsche immer noch in deiner Vergangenheit rum. Habe heute im Netz folgende 
Daten von dir gefunden:
 


 Steckbrief

Sexuelle Orientierung: Heterosexuell
Gewicht: Zwischen 90 und 94 kg (Männer) bzw. 70 und 74 kg (Frauen)
Größe: 1,80m - 1,84m
Familienstand: Single mit eigener Wohnung
Sternzeichen: Krebs
Haarfarbe: Dunkelblond
echte Haarfarbe: Dunkelblond
Frisur: sehr kurze Haare (<3cm)
Augenfarbe: Tiefblaue Augen
Sehhilfe: Mein Blindenhund trägt eine billige Sonnenbrille
Körperliche Verfassung: Sportlich-athletisch - Ich halte mich fit
Kinder: Lass uns doch beim Essen darüber weiterreden!
Religion: Gott? Welcher Gott?!
Behausung: Ich wohne dort, wo mein One-Night-Stand wohnt.
Beruf: Was, wer, wie... Ich!?...Arbeiten!?
Liebste Outdooraktivität: Fast egal, Hauptsache ist, ich bin im Freien.
Liebste Indoor-Aktivität: Gewichtheben/ Fitness-/Krafttraining
Liebste Musikrichtung: Heavy Metal / Acid Rock
Humor: Ich bin ziemlich sarkastisch.
Tier: Fischstäbchen
Alkohol: Selten
Zigaretten: Ich bin Nichtraucher
Trendbewußtsein: Ja, damit ich weiß, was ich nicht tragen darf
Organisiertheit: Das Leben ist sowieso nur Zufall. Wieso also planen?
Ethnik: weiß
Aussehen: Schönheit ist subjektiv.
Charakter: Fies und ungerecht
Typ: ...Gemütsmensch (kooperativ, intuitiv, kreativ)
Fernsehen: Ich schaue fast nur Videos/DVD¦s.
Lieblingswohnort: An einem Karibikstrand.
Bildungsstand: Abgeschlossene Ausbildung/Lehre
Lebensziele: Ich habe sie noch nicht erreicht.
Bei einem Termin: ...bist Du eher zu früh.
Erholung: Ich bin immer entspannt.
Kleidungsstil: Ich ziehe an, was ich gerade so im Chaos finde.
Lieblingsort zum Filmschauen: zusammen mit Freunden
Wenn ich kaufe: ...kaufe ich das erste, das mir unter die Augen gerät
Hauptinformationsquelle: Meine Nachbarin
Lieblingsküche: Chinesische
Lieblingsfilmgenre: Ich schaue alles, was gerade so läuft.
Homosexuelle Erfahrung: In der Gefahr, jetzt einen Sturm der Entrüstung 
loszutreten: Ich hasse Homos!
Persönliches Treffen: Nur wenn ich mir Hoffnung auf Sex machen könnte.
Gelogen: Ich bin eben kein Selbstdarsteller und bleibe lieber bescheiden.
Fragen beantwortet: Habe ich das? War mir gar nicht aufgefallen.

Donnerstag, 19. Juni 2008

Fußball Time ! Deutschland gewinnt gegen die Portugiesen (die  
 kennen sich auf dem Meer besser aus) und draußen fahren schon die Polizeiautos….Mein lieber Junge, du verpasst so viel !!!

 Mittwoch, 18. Juni 2008
Mein lieber Sohn - egal was Birgit sagt-  du warst lieb!!! 
Vielleicht nicht immer und zu jeden …
Und zwei Marienkäfer habe ich dir auch gebracht. 

Dienstag, 17. Juni 2008

 

Ich bin: Kraftsportler
Geschlecht: männlich
Gewicht in kg: 88,
Größe in cm: 178
KFA: 12,5
Bankdrücken in kg: 125
Kniebeugen in kg: 155
Kreuzheben in kg: 252,5
Training seit(Jahren): 3
Oberarmumfang: 45
Oberschenkelumfang in cm: 65
Wadenumfang: 45
Bauchumfang in cm: 90
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: noch nicht      
 
Mensch, was heißt den Risiko....? Eh wenn wir kein Risiko eingehen wollen 
dann würden (Konjuktiv)wir Bankdrücken mir 50Kg und Kniebeuge nie mehr als mit 100Kg ausführen. Also ich führe Dips in 2 Variationen aus einmal für den Trizeps
(Die Arme sehr eng am Körper) und einmal für die Brust die Arme sehr weit ausgefahren...und ich hbe die Erfahrung gemacht Dips ist eine SEHR SEHR gute Ergänzungsübung
 für den Oberkörper, aber Bankdrücken (richtig ausgeführt bringt mir persönlich mehr)...
 
achso nochwas, Dips sehr weit nach vorne gebeugt für die Brust 
 bringt einen zusätzlichen boost...
 

na ja da hast du ein Fehler im System t 1000....Dips gibt es in 2 Variationen einmal in dem du deinen Körper weit nach vorne Beugst und die Arme weit nach aussen stellst, dann geht es gut auf die Brust...wenn du aber recht aufrecht bleibst,und die Arme am Körper hast dann geht es mehr auf den Trizeps...wie bei engen BANKDRÜCKEN; WENN DU DIE aRME NACH AUSSEN STELLST, dann merkst du fast nichts bei den Armen, versuch doch mal z.B. Skull Cruchers (also French press im Liegen) in dem du die Arme beim drücken auseinander machst....das ist der Trick glaubt mir und das wird euch jeder ambitionierte Sportler sagen. der Winkel ist mehr als entscheidend, das ist bei jeder Übung so, und deshalb machst du ja mehrere Übungen für einen MUskel...um diesen aus unterschiedlichen wiNKELn zu bearbeiten
Sorry, mein Shifttaste klemmt ab und zu
 

ja das relativiert einiges, Dips ist ne geile Übung, kann man sagen was man will, aber angenommen du würdest wirklich nur auf Dips bauen...werden deine Erfolge in der Brust gering.Bankdrücken ist das Ding schlecht hin. Ich trainiere einmal die Woche Brust (weil ich min 4Tage brauch eh der Muskelkater weg ist)....Fange an mit Bankdrücken im Supersatz mit Klimmzüge Gewicht natürlich steigend von Satz zu Satz Wiederholungsrate von 20-4. dann geht es auf die Schrägbank auch wieder 4Sätze im Supersatz mit Langhantelrudern Wiederholungsbereich von 20-4 dann geht es weiter zu der Butterflymaschine (da ich da die intensität und Spannung zum Maximum treiben kann) im Supersatz mit Latziehen mittelbreit, Als letzten supersatz wähle ich dann den Kabelzug, wobei ich die Kabel sehr weit oben zusammenziehe im Supersatz mit Kreuzheben....
Dann kommt eine tolle Übung die nen sich überzüge auf der Flachbank mit einer Kurzhantel..die belastet nochmal deine LAts sowie deine Brust und bringt deinen Brustkorb schön in die Breite....
Alle Übungen werden im Wiederholungsspektrum von 20 -4 und mit steigernen Gewicht ausgeführt... 

von nur Dips als Aufbauübung erhält deine Brust aber keine rund Form...bin ich der Meinung, da die Belastung nahzu im unteren Bereich der Brust liegt und die oberen Muskelfasern, sowie die anbindungen an die vordere Schulter kaum beansprucht werden....in Sachen Masse und Kraft ist Bankdrücken die bewärteste Übung für den Oberkörper.

Deine Bank ist eindeutig zu hoch...oder deine Beine zu kurz, du bekommst nie einen festen Halt, wenn du nicht mit en Beinen richtig in den Boden drücken kannst...und ohne festen Halt kannst du dich gar nicht auf deine zielmuskulatur konzentrieren, weil dein Nervensystem Energie und Konzentration darauf verwendet dich in Waage zu halten.... 

Diese Daten habe ich im Netz über dich gefunden. Du hattest dich in einem  Forum angemeldet…. 
Deine Muskeln waren echt, hätte es auch nicht anders erwartet...

 

Montag, 16. Juni 2008 

Fußball- ich denke schon das du ein kleiner Fußball Fan warst. Wie würdest du wohl heute feiern, wenn wir gewinnen?

Sonntag, 15. Juni 2008

Habe heute in deinen Unterlagen den Vertrag für deinen Führerschein gefunden. Ausgestellt am 10.04.2001. Der Moped Führerschein sollte dein Geschenk zum 16. Geburtstag sein. 

Leider hattest du keine Lust und bist oft nicht hin gegangen, später dann haben wir ihn umschreiben lassen für PKW, aber das wolltest du auch nicht. Ehrlich gesagt weiß ich echt nicht warum du damals den Führerschein nicht gemacht hast. An deine Eltern lag es nicht! Dann hattest du eine Sperre bekommen und jetzt wolltest du ihn machen -Antrag war ja schon gestellt ….und fahren konntest du ja auch auch schon.... 

 

Samstag, 14. Juni 2008

Wir waren heute nach langer Zeit an der Unglücksstelle. Ich verstehe es immer noch nicht. Du nimmst den Autoschlüssel, willst zu deinen Freunden und kurz danach bist du tot.  

Was ist das für eine „quer verlaufende schwer erkennbare Tätowierung oberhalb der rechten Gesäßhälfte“? Du hattest drei Tätowierungen. Einen Büffel am Bauch (du bist im Jahr des Büffels geboren), an der Wade hattest du irgend so ein Zeichen- ich glaube das war ein Fußballclubzeichen  und dann dein Zeichen im Genick. Du wolltest es mir nie verraten was es bedeutet. Ich habe es entziffern lassen. Es ist ein chinesisches Zeichen und steht für Liebe. 







Freitag, 13. Juni 2008 

An einem Freitag bist du geboren. Du kamst 4 Tage früher, obwohl wir dachten du kommst 4 Wochen später. Weil mein Bauch nicht sooo dick war. Und nun kommst du gar nicht mehr. 

Habe noch SMS von dir in meinem Handy und lese sie immer wieder. Du warst so lustig und super drauf . Oft hast du mich Mütterchen genannt, bestimmt weil ich meine Mutti auch Mütterchen nenne - nur ist sie schon 77 Jahre! Morgens bekam ich eine Guten Morgen SMS und abends haben wir meist telefoniert, das fehlt mir so. WARUM????????????????????????????????????????????????????????????????????
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????
??????????????????


Donnerstag, 12. Juni 2008
 

Pascal hat bald Prüfung. Du hättest ja auch Prüfung.

Du hattest schon drei Lehrstellen angefangen und das war die Vierte und auch diese hast du nicht abgeschlossen, aber wenn das nicht passiert wäre, hättest du sie abgeschlossen. Da sind wir uns sicher. Irgendwie schon blöd alles. Die erste Lehrstelle gefiel dir nicht. Die Lehrstelle bei IKEA gefiel dir dann auch nicht, bei der dritten Lehrstelle ging der Betrieb in Insolvenz und diese vierte Lehrstelle als Tischler hat dir gefallen und trotzdem hast du sie nicht abgeschlossen. Du fehlst mir so.



Azubi bei IKEA

Mittwoch, 11. Juni 2008
Heute hat mich Diana angerufen und wir waren dich beide besuchen. Ich habe mich mit ihr ausgesprochen und alles gesagt was ich denke, vermute und fühle und alle Fragen die mich seit Wochen beschäftigen habe ich gestellt und das ich vieles eben nicht verstehe und ich nicht nach voll ziehen kann warum sie mich ignoriert. Lieber Andreas, ich bin mir sicher das sie dich geliebt hat, denn wer hat dich nicht geliebt? Aber die aller größte Liebe ist die Mutterliebe! Leider habe ich auch den größten Schmerz. 

Dienstag, 10. Juni 2008 

War heute bei deinen Freund Andre. Ich habe ihn gebeten die Erlebnisse die ihr zusammen hattet mal auf zu schreiben, damit wir alle was zu lachen haben . Du warst so lebenshungrig und  herrlich verrückt ! Er kann sich auch nicht vorstellen, dass du so betrunken warst und das Risiko nicht abschätzen konntest. Irgendwie glaubt das keiner.

 

Montag, 9. Juni 2008

Heute habe ich Nancy persönlich kennen gelernt, wir hatten uns schon seit dem Unglück geschrieben. Hat mich echt gefreut. Sie hat auch das erste Video für dich ins Netz gestellt.  

Deinen neuen Stein haben wir uns auch angesehen. Mal sehen wann er gestellt wird. 

Sonntag, 8. Juni 2008
 

Sonntag!!!! 12 Wochen ! Ein viertel Jahr! Nach und nach wache ich langsam auf und weiß das es kein böser Traum ist. 

Danke für die kleine schwarze Feder vor ein paar Tagen…

Samstag, 7. Juni 2008

In Wolfen war Stadtfest. Ich weiß nicht ob du da hin gegangen wärst.Vielleicht abends.

Am 25.06.2000 hatte Wolfen die 600-Jahrfeier. Und du hattest dich damals per Vertrag verpflichtet als Bike Trialer mitzuwirken (habe den Vertrag noch).  

In der Fuhneaue bist du dann mit dem Rad rum gesprungen. Das war aber auch ganz schön gefährlich.

 

Freitag, 6. Juni 2008

Freitags bist du oft von Berlin gekommen und ich habe dich abgeholt.  

Ich hatte es ungern gemacht, weil ich nicht gern Auto fahre. Und irgendwann hatte ich es dir auch mal gesagt. Du wusstest das ich noch nie gern gefahren bin, aber du sahst mich ganz lieb an- nahmst mich in den Arm und sagtest ganz unschuldig…ich dachte du freust dich, wenn du mich abholen darfst…Und natürlich freute ich mich….

Donnerstag, 5. Juni 2008
Ja mein Sohn, die unbekannte Claudia hat recht . Du warst wirklich wunder schön. Deine Eltern haben dich gut hin bekommen. Aber den Rest hast du mit viel Disziplin erreicht. Ab 01.10.1999  gingst du regelmäßig ins Sportstudio. Und als du nach Berlin gezogen bist, hast du dich gleich im Fitnessstudio angemeldet.  

Du hattest jede Gelegenheit genutzt deinen Körper zu formen. Dein Essen hast du auch danach gerichtet. Nur Puten- Hühnerfleisch, rohe Eier, Quark usw. Du hast auch nie geraucht  und deine Zähne blinkten wie Perlen , aber  du hast auch gern gefeiert…

 
Mittwoch, 4. Juni 2008

Habe heute im Netz die Frage gefunden….wie unsere Kinder ihren Seelenfrieden finden sollen, wenn sie täglich durchs Internet gezerrt werden? 

Mein lieber Sohn, ich bin überzeugt, dass du etwas anderes als Seelenfrieden haben möchtest. Es gibt verdammt viele Gedenkseiten, das habe ich vorher nicht gewusst. Ich denke in unserer Zeit ist es eine Art Trauerbewältigung. Jedenfalls für mich.

Dienstag, 3. Juni 2008 

Heute habe ich dich das erste mal allein besucht. Verstehe nicht warum ich so weinen musste, habe dich doch schon über 100x besucht. Aber nun wird es leichter werden. Dein Freund Oggi ist schon einer! Dein Spitzname Rübe hattest du aber auch wirklich sehr lange. Wo du noch nicht auf der Welt warst, nannten wir dich immer Pumuckel- weiß gar nicht mehr warum. Dann so mit etwa 3 Jahren erhieltst du den Namen Rübchen. Und aus Rübchen wurde Rübi oder Rübe. Allerdings nannten wir dich die letzten Jahren Andreas. Außer Birgit wollte dich noch so nennen. Ich denke mal, dir war es egal wie sie dich nannte. Was andere denken oder wollten war dir sch… egal. Mangelndes Selbstbewusstsein hast du mit Sicherheit nie gehabt.

Anna überlegt wieder nach St. Petersburg zu gehen. Ach Junge was hast du nur angerichtet! 

Wie schön hätte das Leben sein können !

Montag, 2. Juni 2008 

Ach Andreas, es ist ein super Wetter und du bist woanders. Weißt du mein Sohn, es ist alles so sinnlos und leer. Und immer dieser elende Kampf den man kämpfen muss, weil Leute so kalt und herzlos sind. Die Jahre mit dir haben mir einiges abverlangt, aber auch stark gemacht. Als ob du wusstest wie schnell du von uns gehst und wie viel Schmerz es mir bereitet.

 

Sonntag, 1. Juni 2008

Heute ist Kindertag und ich hätte dir gern mal wieder einen Wunsch erfüllt.

Und natürlich hättest du mich vorher darauf aufmerksam gemacht, über was du dich freuen würdest. Am 14.03. 19.10 Uhr schriebst du mir eine SMS:…Wenn du deinem Sohn mal nen Geschenk zu Ostern machen willst, dann gibt es im Real Londsdale Strickjacken, würde mich freuen über eine grünbeige in der XL … und dann war da noch ein Kuß Smily .  

Natürlich bin ich am Samstag früh gleich hin gefahren und habe die Jacke gekauft und noch ein paar passende  Londsdale Lederschuhe. . . Du hattest dich gefreut, weil irgend jemand es dir wohl schon verraten hatte. 


Samstag, 31. Mai 2008

Morgen sind es 11 Wochen ohne dich. Andreas, ich weiß gar nicht mehr wie ich ohne dich weiter leben soll. Es ist alles so sinnlos. Eben lach ich noch und dann bekomme ich wieder so eine Depri-Anfall. Vorher habe ich mir nie vorstellen können, das Leute vom Herzschmerz reden oder von einer Leere die sie um gibt. Das waren ganz klar Leute für den Psychiater. Und nun?! Ich kann es nicht beschreiben! Diese Traurigkeit soll mich jetzt mein ganzes Leben noch begleiten?! Ich will dir ja nicht die Ohren voll jammern, aber es muss irgend wie raus. War dich heute 3x besuchen und habe neue Blumen gepflanzt, weil die anderen zu schwach waren…Ich weiß das du dir nichts aus Blumen gemacht hast, aber es wird nun mal erwartet. Wärst du ein Mädchen, dann hättest du jeden Tag ein Blumenmeer und weiße Rosenstöcke. So bleibt es eben wie es ist und mir gefällt es so.

Freitag, 30. Mai 2008
Heute wurde deine Schrankwand , die letzten Sachen, deine Bastelcomputer und deine zwei Fahrräder abgeholt. Vati will das nicht, aber ich glaube du wärst einverstanden, denn schließlich habe ich es ja nicht an Fremde gegeben. 

Donnerstag, 29. Mai 2008
Ach mein Sohn, heute ging es mal wieder nur um dich. Wir reden über dich und mit dir so als ob du bei uns bist. Die letzten Bilder die du geschossen hast, sorgen für allgemeine Heiterkeit. Allerdings war es nicht fair, das du die Fotos die von dir geschossen wurden, dann gelöscht hattest. 

 

29.05.2008 00:46

Hallo Andreas, habe dir ja versprochen dich jeden Tag zu besuchen wenn ich zu Hause bin. Hatte es gestern nicht mehr geschafft dich zu besuchen. Aber dafür war ich 0.05 Uhr bei dir.  

Ich muss mich langsam zusammen reißen, damit ich dich auch mal allein besuchen kann und nicht andere um Mitternacht anrufe und bitte mich zu bekleiden. Zum Glück gibt es Leute die es gern machen. Aber die Leute von den man es erwartet, lassen mich ganz schön in Stich. Ja Andreas, deine Freunde lassen dich nicht in Stich. Dein Freund schrieb mir...Andreas lebt durch uns für dich weiter und für uns durch dich...

Dienstag, 27. Mai 2008
 Mein lieber Sohn, heute könnte ich mal wieder deine Hilfe gebrauchen - aber du hast mich ja allein gelassen. Mein Laptop sagt nichts mehr, bin mir sicher dass du es wieder zum laufen bringen würdest. Weißt du noch wie oft du damals deinen PC kaputt repariert hast? Als du 7 Jahre alt warst kauften wir einen C64. Dieses Ding war noch meilenweit von einen PC entfernt. Dann kam der erste Computer ein 286-er,später ein 386-er , dann ein 486-er und so ging es immer weiter. Du warst sehr interessiert. Dein erstes richtige PC Spiel war One Must Fall. Du hattest es dir zu Ostern gewünscht. So richtige Gewaltspiele hattest du nie. Und das du nur vor dem PC gesessen hast, kann ich nicht sagen. Fernsehen war auch noch nie dein Ding. Aber als wir dann im Februar 2000 Internetanschluss bekamen, da verbrachtest du doch einige Zeit am Tag mit dem PC. Als du dann anfingst Lampen und Klarsichtscheiben in den PC einzubauen und anschließend u.a. die Festplatte zerbombt war, weil der Computer zu heiß lief, lies ich dich gewähren in der Hoffnung aus Fehlern lernt man. Und du hast gelernt. Mit dem PC konntest du gut umgehen. Ein Leben ohne Internet war für dich unvorstellbar.
 

da warst du 8 Jahre alt...

Montag, 26. Mai 2008 

So mein Sohn, die Story heute hast du ja mit bekommen. Ist ja kein Wunder das du so „verrückt“ warst, bei der Familie…Ich habe gelesen, immer wenn man an einen Tag vergessen wurde, ist ein Teil verschwunden. Das wird dir nicht passieren, weil jeden Tag an dich gedacht wird. Leider habe ich es noch nicht geschafft allein dich zu besuchen um dein Lichtlein anzuzünden. Es brennt jeden Tag und wenn es mal aus ist, dann brennt ein elektrisches Licht. Das sieht zwar nicht so schön aus, aber es brennt und geht nicht aus…

Sonntag, 25. Mai 2008 

10 Wochen ohne dich. Langsam kehrt der Alltag ein und die Gedanken an dich lassen mich vieles nicht wahrnehmen und vieles sofort wieder vergessen. Das Denken fällt mir schwer und ich bringe manches durch einander. 

Deine Oma sagte heute, sie würde auch gern mal deine Freunde kennen lernen- keine Angst Andreas, ich weiß das du das natürlich nicht willst. 
War heute auf dem Boden, dort steht noch ganz viel Spielzeug von dir…


Samstag, 24. Mai 2008
Deiner einen Freundin ist heute auch etwas schlimmes passiert. Das tut mir sehr weh. Die Welt ist so ungerecht!  Warum werden uns die besten genommen? Es gibt so viel Problembürger ohne Ziel und Zukunft, warum dürfen sie bleiben und du nicht? Du hättest dieses Jahr deine Lehre abgeschlossen. Ich weiß das du dich im Netz schon kundig gemacht hattest, wegen dein Gesellenstück…du wärst ein guter Tischler geworden (wie dein Opa), weil du den Beruf geliebt hast, obwohl du Linkshänder warst. Deine Zwischenprüfung hast du mit 2 bestanden. Keiner hätte geglaubt, dass du soviel handwerkliches Geschick besitzt. Wir hatten eher gedacht, dass du mal etwas mit Computer machst. Aber du hast uns ja schon immer überrascht. Deine Schränkchen und deine Uhr die du gebaut hast, werden immer  ihren Platz im Flur behalten. Ach , Andreas ich vermiß dich so sehr!
 

Freitag, 23. Mai 2008
Heute habe ich über den Anwalt erfahren was in der Polizeiakte steht. Na ja mein Sohn, wir haben es dir ja schon erzählt. Im Protokoll stand es anders als mir erzählt wurde, aber unterm Strich ändert es nichts. Viel Mühe wurde sich nicht gegeben, sonst würden da solche Dinge  wie…schwer erkennbare Tätowierung querverlaufend oberhalb der rechten Gesäßhälfte…nicht stehen. Ich frage mich wer das sein soll? Du hattest dort mit Sicherheit keine Tätowierung- was ja auch Fotos vom 2.2. 08 beweisen ! Auch sind die Zeiten  irgendwie durcheinander. Unsere Polizei ist nun mal nicht CSI. Meine zwei Fragen sind beantwortet und damit ist es für mich erledigt. Vielleicht gibt es noch ein/zwei Fragen, aber es ändert nichts mehr.

Donnerstag, 22. Mai 2008
Die ersten Wochen habe ich nichts geträumt und nun träume ich jede Nacht von dir. Meistens sind es Erinnerungen. So z.B. wie du und Andrea mir mitgeteilt habt, dass ihr keine Kinder mehr seit! Mein Gott war ich damals sprachlos...Aus Kinder werden Leute. Und zum Glück ist der Kontakt mit Andrea nie abgerissen und ich bin froh darüber, denn du weißt ja, sie war immer unsere Wunschschwiegertochter O) Ja, ich weiß du willst das nicht hören.
Danach kam Mandy...ich weiß das du sie lange geliebt hast, aber du wolltest es wohl nicht eingestehen. Du wolltest immer so stark sein ! Und nun


Andrea und du

Deine Mandy....

Mittwoch, 21. Mai 2008
Du hast seit heute einen eigenen Bilderlink. Alle Bilder von dir werde ich dort hinterlegen, damit sie nie verloren gehen. Keine Angst nicht jeder kann sie sehen...Weißt du Andreas, es tut verdammt weh und ich weiß nun, dass nur der Alkohol daran schuld war.  Denn ab einer bestimmten Promillezahl bist du emotionaler als sonst und deine Hemmungen verschwinden. Du findest alles, was du machst, super! Meistens ist aber das Gegenteil der Fall.
Sprachstörungen, Risikobereitschaft und Aggressivität steigen...

Dienstag, 20. Mai 2008
Heute war ein Depri-Tag. Gegen Abend ging es dann besser. Deine Freundin bringt mich zum lachen. Ich weiß jetzt auch, warum du immer so lange mit ihr telefoniert  hast - es ist einfach erfrischend! Ja, mein Sohn ein Handy war immer sehr wichtig und es musste natürlich immer ein super Handy sein. Im August hattest du ein neues Handy bekommen ( du hattest es dir selber ausgesucht!) und im Februar hast du mir mein Handy abgeschwatzt und ich ärgere mich heute noch darüber. Das Handy hat deinen Unfall überlebt, aber dein Vati hat es jetzt…

Montag, 19. Mai 2008
Andreas ich weiß nicht wirklich ob meine Zeilen dich erreichen, aber irgendwie denke ich schon und mir fällt es leichter, wenn ich dir erzählen kann was hier so vor sich geht. 
Heute habe ich mit Diana telefoniert. Sie sagte mir, dass sie oft mit dir redet und dich nie vergessen kann und will, allerdings geht ihr Leben weiter (hat sie ja recht!) und den Kontakt über das Internet möchte sie nicht. Auch möchte sie dich so in Erinnerung behalten wie sie dich kannte und nicht in deiner Vergangenheit wühlen. Mein Sohn, jeder trauert anders. Mich interessiert sehr wie du gelebt hast und deshalb bin ich froh Kontakt zu deinen Freunden zu haben. Vielleicht finde ich es irgendwann auch blöd dir zu schreiben. Aber ich glaube doch, dass du uns von da oben zu siehst. Auch habe ich im Netz viele Gedenkseiten gesehen. Manche sind aber sooo traurig, da gefällt es mir schon besser, wenn in deinem GB immer mal etwa lustiges steht. Ja, mein Sohn du siehst, dass auch deine Freunde immer mal das Bedürfnis haben, dir etwas mitzuteilen.

Sonntag
, 18. Mai 2008
Sonntag! 9 Wochen ! Lieber Andreas, deine Freunde kümmern sich wirklich sehr um mich. Du brauchst keine Angst zu haben, auch wenn ich vielleicht ein bisschen  durch den Wind bin, glaube ich schon zu wissen, wer deine wirklichen Freunde sind. Sicherlich gibt es auch viele die dich ehrlich vermissen und an dich denken  und mir auch helfen . 

Samstag, 17. Mai 2008
Von den unterschiedlichen Vorstellungen bezüglich deiner Ruhestätte wurde dir ja schon berichtet. Heute habe ich dann noch 2 Eiben gepflanzt und nun ist deine Ruhestätte fertig ( bis auf den Stein). Ruhestätte – wie sich das anhört ?!  Nur wie soll ich das sonst nennen? Dein Grab?! 
Dein Freund hat mir heut geschrieben. Er kann es nicht wirklich glauben- wir ja auch nicht. Aber es ist so. Allerdings gibt es auch jemandem, der dich wirklich schon aus seinem Leben gestrichen hat. Für mich und  Andere unvorstellbar! 
Auf dem Friedhof kam ich mir heute vor, wie so eine alte Friedhoftante mit Harke, Gießkanne usw…Andreas ! Ich wollte das nicht so!!!! Sch… jetzt kommen doch die Tränen!!!

Freitag, 16. Mai 2008
Mein  lieber Sohn. Ich habe beschlossen, dich nicht tot zu schweigen, sondern so zu behandeln, als ob du eben wirklich nur woanders bist. Ich glaube damit komme ich am besten klar. Dein Vati und ich waren dich gestern besuchen. Er kann nicht über dich reden. Ja jeder hat eine andere Art zu trauern. Ich rede viel über dich, weil ich ja immer an dich denke. Du fehlst mir so und auch wenn ich jetzt weniger weinen muss, trotzdem vermisse ich dich jeden Tag mehr. Bis jetzt habe ich es noch nicht geschafft dich allein zu besuchen, aber bald. 

 

Donnerstag, 15. Mai 2008 

Heute war ich das erste mal wieder auf Arbeit nach dem Unglück. Ich weiß nicht wie, aber  irgendwie lief alles automatisch. Ich weiß jetzt was Konzentrationsschwäche ist. Heute war ein Mann da, dessen Sohn war so alt wie du, der wusste noch nicht mal das Geburtsdatum von seinen Sohn. Und peng da waren dann wieder die Erinnerungen an dich. Ich weiß noch alle Daten von dir. Du wogst bei deiner Geburt 3040 gramm, warst 51,5 cm groß und hattest ein Kopfumfang von 34,5 cm und kamst um 2.40 Uhr zur Welt und sahst aus wie ein Fröschlein.

Mittwoch,14.Mai2008
Mein lieber Sohn, wieder ein Tag ohne dich . Ein Kumpel von dir meinte heute, dass der Schmerz vergeht. Nein er vergeht nicht - man gewöhnt sich nur an den Schmerz. Ich weiß, dass ich nie mehr glücklich sein kann. Das sitzt zu tief ! Dein Kumpel wird uns bei der Hompage helfen und dein Freund hat noch andere gute Ideen. Andreas du wirst nicht vergessen, weil man dich nicht vergessen will! Ich staune wie viel Leute dich kannten und alle reden gut von dir. Du warst ja auch ein Sonnenschein und mit deinem Lächeln konntest du wirklich alle verzaubern, wenn du das wolltest
 

 Dienstag, 13. Mai 2008
Habe heute deine Hose an.  Keine Angst ich werde nicht verrückt.  Obwohl wir genug Platz haben, werde ich mich aber von deinen Sachen trennen. Es bringt niemanden etwas alles aufzuheben. Oma hat von dir geträumt und war fix und fertig. Die ersten Wochen habe ich nur 4/5 Stunden geschlafen , jetzt schlaf ich länger, aber dafür träume ich sehr oft von dir. Beim Aufwachen sind sofort meine Gedanken bei dir und beim Einschlafen erst recht. Dein Vati ist sehr traurig, er hat dich wirklich geliebt. Ich glaube du weißt das auch. Heute hatte ich nur 2 Weinanfälle... 
 

 

Montag, 12. Mai 2008 

Es vergeht keine Stunde, wo ich nicht an dich denke. Es tut so weh. Als du noch bei uns warst, habe ich ja auch jeden Tag an dich denken müssen, jedoch war mein Kopf frei und ich habe nicht jede Stunde an dich denken müssen. Dein Freund mit Familie war heute hier.  Ja, Andreas du hast wirkliche Freunde und ich weiß nun, dass sie dich nicht vergessen werden /können. Uns verbindet die Liebe zu dir!  

Sonntag, 11. Mai 2008 

Heute ist Muttertag-, aber eine Mutter ohne Kind ist keine Mutter mehr. Ich erinnere mich an die anderen Muttertage. Einmal hast du mir einen großen Stein geschenkt, den ich mir sehr gewünscht habe für Harry - du weißt schon wofür. Und einmal war die Geschichte mit Vatis Auto…na ja die war nicht ganz so toll, aber dir hat es ja nie wirklich was ausgemacht und es ist ja nicht wirklich was schlimmes passiert.. Jetzt weiß ich ja, das es viel schlimmeres gibt. Mein lieber Andreas heute ist es acht Wochen her und du fehlst mir so sehr. Mit Andrea – deiner ersten Liebe -war ich dich heute besuchen. Sie trägt deinen Ohrring als Kette um den Hals… 

Samstag, 10. Mai 2008
Mein lieber Andreas, heute habe ich fast den ganzen Tag an dich denken müssen. Und vor allem an den Geschichten die deine Freunde erzählen. Es kommt mir vor, als ob ich dich gar nicht kannte. Ich glaube, jetzt verstehe ich auch, warum wir einige Schwierigkeiten in deiner Pubertät hatten. Du warst ja ein richtiger Engel zu Hause- gegenüber dem, wie  du außerhalb unseres Hauses gelebt hast- und ich war spießig und dachte das du zu Hause viel Unfug machst. Und in Wirklichkeit hattest du dir wohl viel Mühe gegeben um  zu Hause nicht ganz so viel Unfug zu machen. Aber es ist so wie es ist. Und wir haben uns die letzten Jahre sehr gut verstanden.
Wie deine Freundin Biene schon richtig  schrieb…du hast dein Leben in Vollen Zügen genossen und gelebt.
Heute stand ich durch Zufall das aller erste Mal gemeinsam mit Diana vor deinem Grab. 

Freitag, 9. Mai 2008
Heute hat dein Freund abends das Lichtlein für dich angezündet. Du weißt ja, dass jede Nacht ein Lichtlein brennen soll für dich. Du würdest staunen wie sich dein Freund verändert hat. Ich glaube er hat die Richtige gefunden und wird nun ruhiger. Irgendwann wärst auch du ruhiger geworden (hatte ja schon mal das Gefühl- aber es war nur Ruhe vorm Sturm!) Habe heute Briefe bekommen, die du deinen Freund geschrieben hast. Ach Andreas, jetzt wo du nicht mehr hier bist lerne ich dich noch mal richtig kennen. Bilder habe ich heute auch von dir bekommen. Bald habe ich alle Bilder von dir und es wird keine neuen mehr geben, das und vieles andere wird mir immer mehr bewusst.

Donnerstag, 8. Mai 2008 
Wieder ein Tag ohne dich. Birgit sagt im Himmel gibt es keinen Schnaps, weil die Blumen auf dem Grab immer nur mit Wasser gegossen werden…hoffentlich gehen die Blumen nicht ein. 

 
Mittwoch, 7. Mai 2008
 So mein Sohn, wir waren dich heute früh um sieben schon besuchen. Ja, du hast Freunde die auch schon früh Sehnsucht nach dir haben und dein Lächeln vermissen. Das Lächeln welches du, seit dem du 6 Wochen alt warst, immer in deinem Gesicht hattest. 
Mit 7 Monaten und 10 Tagen hattest du dein erstes Zähnchen bekommen- es war weiß und blinkte. Damals glaubte ich, dass du dich über den Zahn genau so gefreut hast wie ich. 17 Tage später hattest du dann zwei Zähnchen …
Ach mein Sohn , obwohl ich heute sehr viel Ablenkung hatte, musste ich doch immer an dich denken, aber die Weinanfälle werden schon weniger.

Dienstag, 6. Mai 2008
So mein Sohn, nun ist dein Grab fertig und wird wohl erst mal so bleiben. Das mit den 5 cm höher stellen geht nicht. Ist aber nicht weiter schlimm – war ja nur so eine Idee.
Na ja, für neue Ideen warst eigentlich du zuständig. Dir fiel immer irgend etwas ein. Habe heute das Tagebuch gefunden, welches ich damals für dich anlegte.
Am 9.1.1986 hast Du das erstemal in deinem Leben etwas kaputt gemacht- eine Klapper (zu DDR Zeiten war es wahrscheinlich nicht TÜV geprüft)  und am 16.03.2008 hast du das letzte mal in deinem Leben etwas kaputt gemacht- nämlich mein Leben ! Ich bin so wütend und ich frage mich immer und immer wieder  WARUM ?

Montag, 5. Mai 2008
So mein Sohn, dein Grab ist fast fertig geworden, allerdings etwas anders als abgesprochen, aber ich denke du wärst zufrieden. Jedoch möchte ich den Sockel 5 cm höher haben. Mal sehen ob das noch geht. Ja mein Sohn, wieder ein Tag ohne dich . Und immer wieder merke ich wie besonders einmalig du warst. 
Als Baby wolltest du nie einen Nuckel haben und ich hatte so schöne für dich gekauft, aber du hast sie ausgespuckt! Und bei deiner ersten Impfung  hast du noch nicht mal das Gesicht verzogen, du hast nur überrascht geguckt und warst sprachlos. Ach Junge  und so fällt mir vieles wieder ein… 
Übrigens wurde das Lied von dem Video 5/5 geändert- sorry hatte ein falsches Lied bekommen (ich fand es aber sehr hübsch), aber deine Freunde haben mich aufgeklärt. Ja, sie kannten dich wohl sehr gut.

Sonntag, 4. Mai 2008  
Heute ist Sonntag, ein Sonntag der mir meinen Jungen vor 7 Wochen nahm.  Ich hasse Sonntage ! Nun hat sich auch Uwe verabschiedet, er kommt mit mir nicht mehr klar! Ist nicht wirklich schlimm, ich komme ja selber mit mir nicht klar. Ach Junge, ich würde alles dafür geben, das du wieder hier bist. Dieser elende Schmerz, er zieht mein Herz zusammen. Werde dich nach her wieder besuchen fahren und mich über das halbfertige Grab ärgern. Aber morgen soll ja die Umrandung 8 cm runter gesetzt werden und die Platte soll endlich gelegt werden. Dann hast du erst mal deine Ruhe. Aber du wolltest ja nie Ruhe, du warst ja immer in Bewegung und das seit dem du laufen konntest. Du warst das liebste Baby, aber als du dann mit 10 Monaten anfingst zu laufen, da war es aus.Deinen ersten Strampler , den ich für mein Enkel aufgehoben hatte, habe ich am Dienstag verschenkt. Deine Freunde bekommen ein Kind und wenn es ein Junge wird, soll er mit 2.Vornamen Andreas heißen…. 
Andreas stammt vom altgriech. Wort andreia für „Tapferkeit, Tüchtigkeit, Mannhaftigkeit“ bzw. vom Adjektiv andrejos für „mannhaft, tapfer, tüchtig“ ab.
Ja Andreas,  tapfer und mannhaft warst du, aber auch Dumm und egoistisch. Sonst hättest du mir das nicht angetan. Was wirklich passiert ist werden wir wohl nie erfahren, aber schuldig bist nur du allein.

Samstag, 3. Mai 2008  
Jetzt ist es fast 7 Wochen her und ich bin stinkesauer auf dich. Warum hast du mich allein gelassen???? Jeden Tag muss ich an dich denken, du fehlst mir so. Obwohl du ja deine eigene Wohnung in Berlin hattest  und selten zu Hause warst. Aber wir haben jeden Tag telefoniert und SMS geschrieben. Ich schau auf mein Handy und du rufst nicht an. Du wirst nie mehr anrufen, dass wird mir jeden Tag immer mehr bewusst. Ich versuche ja mich abzulenken, aber es klappt nicht. Ich habe ja noch nicht mal Lust mit Birgit shoppen zu gehen. Ich habe es probiert, aber dann seh ich Sachen, die ich gern für Dich gekauft hätte. Es tut so weh!!! Gestern hat mir dein Freund Mc Fly erzählt wie er den Männertag ohne dich gefeiert hat. Seine Aktion hättest nur du  toppen können und ich musste herzlich lachen. Aber dann waren sie wieder da - die Tränen. 

 

 
  103248 Besucher