ZUR ERINNERUNG AN EINEN GANZ BESONDEREN MENSCHEN
  Jan.2009-28.04.200Jan.2009-28.04.2009
 

Sonntag, 8. Februar 2009
Bin immer noch krank und schaffe es kaum dir etwas zu schreiben, aber in Gedanken 
bin ich immer bei dir. Heute hat eine Freundin von dir Geburtstag. Sie wird 
24. Du wärst ja dieses Jahr auch 24 geworden, wenn das alles nicht passiert wäre. 
Die Frage stellt sich immer noch, wie das passieren konnte…


Freitag, 6. Februar 2009
Hallo mein Sohn. Heute hat  Andrea Geburtstag und ich war die Erste 
die ihr gratuliert hat!Weiß du noch? Tue Gutes und sprich darüber! 



Dienstag, 28. April 2009

Die Zeit vergeht und manche Spuren von dir auch. Auf deiner Wono-Seite
sind sämtliche „Gästebucheinträge“ verschwunden.  Nur gut, dass ich sie
damals kopiert hatte. So wird

wohl nach und nach manches von dir verschwinden.
Da will ich nur mal hoffen, dass diese Seite nicht irgendwie verschwindet….


Sonntag, den 26.04.2009

Wenn Du nicht geboren
wärst...

... hätte ich
nicht gewusst, wie es
ist, Dir das Leben zu
schenken!
... hätte ich nicht
gewusst, wie es ist,
Deine Mama zu sein!
... hätte ich nicht
gewusst, welch große
Schönheit in Dir steckt!
... hätte ich nicht
gewusst, wie sehr ich
Dich lieben muss!

Und wenn Du nicht geboren
wärst...

... wären mir viele
Sorgen und Nöte erspart
geblieben!
... wäre ich heute normal!
... wäre mein Herz nicht
so zerrissen
und mein Leben nicht ein
ständiger Kampf!

wenn Du nicht geboren
wärst...
wäre ich heute um so
vieles ärmer

Denn Du schenktest mir
Dein Lachen!!!
Und Deine Wärme, die ich
heute noch trage!


Du bist es wert so sehr
geliebt zu werden,

Du bist es wert, dass so
viel Traurigkeit
geblieben ist an deiner
Stelle.
Die Zeit heilt nicht alle
Wunden,
Sie lehrt uns nur mit dem
Unbegreiflichen zu leben...



 Samstag, 25. April 2009

Gestern war mal wieder so ein blöder Tag. Immer muss ich an dich
denken. Ich will dich auch nicht vergessen und es tut verdammt gut,
dass ich weiß das es viele gibt die die Erinnerung an dich
aufrechterhalten .

Deine Oma ist ja auch fix und fertig. Eigentlich regt sie mich auf.

Aber es ist ja meine Mutti. Und sie hat ja ihr Kind auch am 16.3. im
Schaltjahr verloren….

Als wir gestern aus deinen Gläsern getrunken haben, kamen dann
wieder die Erinnerungen.

Oma  erzählte  dann wie du deine „Glas-Beißer-Phase“ hattest.
Du warst vielleicht vier Jahre alt und wolltest dir angewöhnen die
Gläser zu zerbeißen. Nun gab es natürlich auch solche  Klugsch…die
meinten ein kleines Kind gibt man keine Trinkbecher aus Glas…, nur
wer trinkt schon gern aus Plastebechern? Jedenfalls hast du eine
Zeitlang immer die Gläser zerbissen und irgendwann hörte es dann auf.

Geschnitten hast du dich aber nicht! Die kleine Narbe an deiner
Unterlippe hast du dir zugelegt, als du aus der Badewanne geklettert  
und  ausgerutscht bist. Später hattest du dann verdammt viele

„Unfälle“ und Verletzungen und als Mutter blutete mein Herz.

Es gibt davon auch noch Fotos, aber ich denke es ist besser sie nicht zu
zeigen.



auf diese Gläser mußte ich aufpassen und immer wenn du eine
eigene Wohnung hattest nahmst du sie wieder mit...






Donnerstag, den 23.04.2009

Dein Freund hat Urlaub gemacht und mir dieses Foto geschickt.



Ich glaube von dir existiert auch ein Foto mit genau derselben Kanone.
Leider habe ich die 20 Alben noch nicht eingescannt.
Aber dieses habe ich gleich gefunden.


Es war  1996 auf der Festung Königstein.
Dort waren wir früher öfters mal.
Du bist ja in Pirna geboren und ein paar Jahre hatten wir in Bieletal
gewohnt.



Montag, 20. April 2009

Weiß du Andreas, dein Freund ist ein ganz Verrückter.
Erst wollte er vom Internet nichts wissen und nun hat er nicht
nur mobiles Internet, er hat sogar eine eigene Seite die er selber
bearbeitet und dich hat er da auch verewigt. Ich glaube er ist der
Ein zigste von deinen Freunden der eine eigene Seite hat.
Wenn man bedenkt, dass er der „Internet-Letzte“ war…

Er hat sogar unter „Meine Freunde“ ein Bild von mir eingestellt.
Es stimmt auch, wir haben ein richtiges freundschaftliches Verhältnis.
Und ich weiß auch, auf ihn und auch auf ein paar anderen von deinen
Freunden ist immer Verlass.




Freitag, 17. April 2009

Ach Junge, du wirst hier unten nie vergessen. Und manchmal
kommt es zu Vorfällen, wo ich meine es ist einfach nicht wert
sich da selbst zu gefährden.  Aber ich weiß auch, dass du da
nie meiner Meinung warst. War  eben doch nur dein Mütterchen….

Dein Freund schreibt: …Statt worten lass ich lieber taten sprechen
damit man gleich weiß wo man steht. Wie sagte andreas immer
so schön: ,, was recht ist muss recht bleiben „…

Und dein anderer Freund schreibt  zu dem Vorfall:
… wir stehen zusammen, gegen lug & verrat!!!





Donnerstag,den 16.04.2009
Birgit schreibt:...

Übrigens sehe ich immer mal auf rübis seite.  Bei andreas
seiner beisetzung gab es zwei schalen an seinem beet,
eine schale mit haribo-gummibären und in der anderen schale
waren blütenblätter, ich wollte nicht, daß man mein Patenkind
mit „Dreck“ bewirft!!!!


Dienstag,14.04.2009

Auf diesem Foto hast du das Hemd von deinem Vati an.
Irgendwie war dein Kleidergeschmack damals sehr eigenartig.
Heute trägt dein Vati ein paar von deinen T Shirt,
die Sprüche passen gar nicht zu ihm.


Montag, 13. April 2009

Habe zu Ostern dein Beet geschmückt.
Vielleicht ist es ein bisschen kitschig, aber mir gefällt es.


Sonntag, 12. April 2009

Heute vor einem Jahr am Samstag war deine Beerdigung.

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr wie das alles so war.

Irgendwie war der Tag dann da und dann ging er auch vorbei.

Birgit hielt deine Rede. Wir wollten es nicht von einem Fremden

Machen lassen. Und ich weiß, dass wenn deine Großeltern dir mal folgen,
dann wird einer ihrer fünf Kinder auch die Rede halten.

Birgit organisierte die Diashow und es war in Bitterfeld, das erste Mal,
dass es so eine Trauerfeier gab. Eine Traueranzeige gab es nicht, und  
doch waren deine Freunde zahlreich erschienen. Wochen-monatelang
später kamen immer noch Beileidsbekundungen von ehemaligen
Freunden/Bekannten, die von dem Unglück erst viel später erfahren haben.
Du warst sehr bekannt.

An das Essen in der Gaststätte erinnere ich mich, es war so traurig und doch
musste ich so lachen, weil wirklich einmalige Geschichten über dich erzählt
wurden.
Ich weiß noch, dass ich deine Urne trug. Ich wollte es! Ich habe dich zur Welt
gebracht und ich habe dich zu Grabe getragen. Dein Vati lief neben mir und
wollte immer die Urne nehmen. Er schob mich irgendwie immer vorwärts.
Und Birgit lief vorn weg und machte  Fotos. Sie sagte, ich sehe sch… aus
und soll mich zusammen nehmen. Hatte ja recht-ich sehe da wirklich sch… aus.
Dann war da auch noch einTrompeter, ich habe ihn kurz spielen gehört,
aber irgendwie habe ich ihn doch nicht wahr genommen.
An Fly seine Rede am Grab erinnere ich mich nur an Hand der Fotos.
Das in der einen Schale Haribos war, hatte Birgit auch organisiert. Es waren
auch Haribos und keine anderen!
Denke mal das hatte auch noch keiner. Was in der zweiten Schale war, weiß
ich nicht mehr.Bestimmt Erde oder Blumenblätter ?

Und was mir besonders in Erinnerung blieb, sind die 3 Polizeiwagen vorm
Friedhof.
Es war eine bodenlose Frechheit! Und das nur, weil deine Freunde sich
am Bahnhof trafen und mit dem Kranz in dunklen Sachen geschlossen zum
Friedhof kamen.
Irgendein so achtbarer Bürger hatte dann wohl die Polizei verständigt!
Solche Leute sollte man öffentlich steinigen- sehen die denn den Kranz
nicht ??
Und ich glaube auch nicht, dass sie mit Krawall und Trompeten losgezogen
sind!
Die Trauer stand allem im Gesicht!








Donnerstag, 9. April 2009

Dein Schulfreund hatte mir erzählt wie er dich auf dem Gymnasium erlebt hat.
Ja, in Bitterfeld warst du aber nicht lang auf dem Gymnasium. Du wechseltest
dann auf das Gymnasium
nach Wolfen Nord. Das war ein Unterschied wie Tag
und Nacht. Grund für den Wechsel, war u.a. das deine Lehrerin auf den ihr
anvertrauten Universalschlüssel nicht genügend achtete und ihn irgendwo
hinlegte. Und du ihn "weg fandest".
Die ganze Schule stand Kopf wegen dem Schlüssel.
Und außer dir  fand es wirklich keiner Lustig.




Dienstag, 7. April 2009

Habe heute einen Freund aus deiner Sturm und Drangzeit kurz „besucht“.  
Wusste ja wo er arbeitet. War richtig gut mal wieder über dich zu reden
und mal wieder „Andreas Live“ Geschichten zu hören.Ich frage mich immer
wieder wie man auf solche Einfälle kommen kann?

 

Sonntag, 5. April 2009

Haben heute dein „Bett“ abgedeckt und hergerichtet…






Samstag, 4. April 2009

Heute genau vor einem Jahr an einem Freitag wurdest du verbrannt. Ich habe es
nicht gewusst wann es passiert, aber ich hatte es gespürt. Man lacht vielleicht
darüber, aber es scheint doch sowas wie einen 7. Sinn zu geben. Birgit hatte sich
um alles, aber auch wirklich alles gekümmert. Die Zeit war so sch…Geht es mir da
heute besser? Quatsch, es geht mir nicht besser, nur eben anders. Aber auch
irgendwie sch…
Vor über einem Jahr habe ich im Fernseh eine Reportage gesehen über
Verbrennungen.
Wusste ja damals noch nicht, dass es mich auch so bald betreffen würde.

Jedenfalls kam da zur Sprache, dass mit den Toten  auch Müll verbrannt wird.
Und ich hatte nun Angst, dass du auch mit Müll verbrannt wirst. Es war wie eine
Phobie und ich nervte alle damit. Ich selber konnte nicht bei deiner Verbrennung
dabei sein.
Aber Birgit! Sie hat es echt mir zu liebe getan und mir versichert, dass hier in
Deutschland sowas nicht vorkommen kann.
Du wurdest im Ofen 3 verbrannt und hattest natürlich den schönsten Sarg.
Das alles klingt ein bisschen makaber, nur war es für mich eben beruhigend zu
wissen, dass du nicht allein warst und ich deine Asche zu Grabe trage.

Auch wollten wir dir die Reise nach Walhalla - was immer es auch bedeutet -
erleichtern.
Jedenfalls wollte ich nichts verkehrt machen und wollte an alles glauben.
Wir haben alles gemacht, was wir für richtig hielten und im Nachhinein denke ich,
dass es gut so war.
So haben wir uns keine Vorwürfe zu machen. Birgit hätte alles gemacht, sie hätte
so gar deine Leiche im Ausland einäschern lassen, nur um sicher zu gehen, dass
wir wirklich alles tun können um unser Gewissen zu beruhigen.

Ja, und das war heute vor einem Jahr.
Hatte sogar ein Prospekt mit dem Ofen, aber hatte es dann weg geworfen, weil ich es
einerseits nicht wissen wollte, aber auf der anderen Seite wollte ich dich nicht allein
lassen. Und du warst auch nicht allein.










Freitag, 3. April 2009

Birgit hat dein virtuelles Beet neu gemacht. Morgen wollen wir dein richtiges
Beet abdecken. Wird ja wohl auch langsam Zeit.


Donnerstag, 2. April 2009

Heute vor 15 Jahren haben wir Harry geholt. Das Oxy hat heute Jette angeknurrt
und Jette hat sich gleich unterworfen. Das hätte mein Harry nie gemacht (selbst
Uwe hat es gleich gesagt). Er hing manchmal an Edis Kehle und hat sich nie
unterworfen. Wenn Ed wollte, dann hätte wohl ein Biss genügt…

Ja, mein Sohn ihr wart euch sehr ähnlich und deshalb hast du auch Harry nicht
gemocht.
Aber deshalb war ich dir nie böse. Am Anfang hast du versucht dich
mit ihn anzufreunden, aber Harry mochte dich eben nicht. Du gingst mit ihm auch
mal spazieren, aber als du ihn los gemacht hattest, rannte er sofort nach Hause
und du hattest ihn noch ewig gesucht...



Mittwoch, 1. April 2009

 Du warst vielleicht ein Jahr alt und von da an hatte ich dich immer mit zum Zahnarzt
genommen. Dort wurdest du mit auf den Stuhl gesetzt und der Zahnarzt sah sich
jedesmal deine Zähne an…Du hattest sehr schöne Zähne, aber irgendwann - du
warst etwas 6 Jahre alt- da entdeckte die Zahnärztin ein Loch…Du schriest wie am
Spieß und ich schämte mich so! Dann meinte die Zahnärztin auch noch, ich hätte
dich besser auf den Zahnarztbesuch vorbereiten sollen…Du bekamst dann ein
„kleines Silbersternchen“ in den Backenzahn, Wir haben dann später bei deinen
Zähnen die Fissuren versiegeln lassen, damit du nie wieder ein Loch im Zahn
bekommst. Später hattest du dir mal eine kleine Ecke abgebrochen, die dann aber  
gleich repariert wurde.
Ich verstehe es immer noch nicht. Du warst so gern gesund, hast von deinen Eltern
jeweils nur das positive vererbt bekommen. Von Vati die guten Augen und die
kräftigen Haare und von mir die Augenfarbe und die Zähne...



Sonntag, 29. März 2009

Habe in den Loginbereich ein kleines Video eingestellt
…2 Minuten Andreas live…Manchmal frag ich mich, wie man nur auf
so einen „Müll“ kommen kann.



Samstag, 28.03.2009
Der Tod ist kein Unglück für den, der stirbt, sondern für den, der überlebt. (Karl Marx



Freitag, 27. März 2009
Im Gespräch mit einer Freundin von dir, musste ich heute daran denken wie
„bescheiden“ du doch nicht warst. Deine Wünsche hast du immer frei geäußert -
warst aber auch nicht böse, wenn sie mal nicht in Erfüllung gingen….

Als du in der ersten Klasse warst, kamst du mal ganz traurig nach Hause und ich
wollte wissen was los ist. Du warst traurig, weil du keinen Gameboy hattest.
Da du vorher nie was gesagt hattest, habe ich mich doch gewundert. Dann erzähltest
du mir, dass ein Mädchen, welches du gern als Freundin hättest, nur mit einem
Jungen befreundet war, weil er einen Gameboy hatte. Natürlich fuhren wir gleich los
um dir auch so ein Ding zu holen ( welche Mutter möchte schon am ersten
„Liebeskummer“ Schuld haben?).

 Du bekamst den Gameboy und hattest dann auch deine erste Freundin….
Später musstest du dir dann deine Freundinnen nicht "kaufen".







Mittwoch, 25. März 2009

Der Oggi kann so lustige Geschichten erzählen über dich. Biene und
ich mussten so lachen…
Direkt, offen, Frech….-eben ein Andreas F.























Dienstag, den 24.03,2009
Habe das Kennwort für den Loginbereich geändert.Oggi und Biene kennen
es. Habe auch eine neue Seite dort eingestellt.Man könnte noch soviel machen,
aber eben die liebe Zeit...



Montag, 23. März 2009

11.02.96 Vorgestern war ich bei Andreas mit zur Zeugnisausgabe.
Vier Kinder haben eine Empfehlung für das Gymnasium erhalten.
Andreas Fechner, Andreas W., Stefanie H. und Jens S. Ich war sehr stolz.
Obwohl andere Kinder ein besseres Zeugnis hatten, haben sie keine
Empfehlung für das Gymnasium erhalten. Andreas hat in allen Fächern eine
zwei nur in Mathe eine Eins.




Samstag, 21. März 2009

Wieder mal eine besch…Nacht. Uwe schreibt…ihr wart voller Lebenslust…
jetzt ist immer diese Trauer… Ja , was hat er denn erwartet??
 
Es gibt Länder, da feiern und freuen sich alle, wenn einer stirbt, aber hier
eben nicht! Hier ist der Schmerz und jeden Tag wird man irgendwie daran
erinnert. Die Welt hat sich verändert-hört sich blöd an, ist aber so.
Gestern hat ein Nachbar vom „Hühnerdieb“ Harry gesprochen.
Ja, auch er fehlt mir sehr. Seine unbestechliche, ehrliche Art, sein Sturrkopf
und doch seine Treue. Die Jette ist das ganze Gegenteil und ehrlich gesagt,
passt sie gar nicht zu mir-oder vielleicht doch? Habe ich jetzt so einen Schisser
bekommen, weil ich jetzt auch eine Trauertrine bin?

Ich hatte ein Kind, dass lebhaft war, einen Hund der lebhaft war und nun???



Januar 2008, da war die Welt noch in Ordnung...

















Mittwoch, 18.03.2009

Betreff: ist das nicht süß
Von: Andreas <andreas.fechner@web.de>   
 
An: "knutharry@web.de" <knutharry@web.de>
Datum: 10.03.08 06:28:03 Uhr 






aber keine angst mutti,ich will kein Kind die nächsten 100 Jahre.
küsschen







Dienstag, 17. März 2009

Ein Jahr ohne dich . Und auch Viele die dich nicht kannten haben an dich
gedacht. Früh war ich gleich mit deinem Vati da und habe dir schwarze
Rosen
gebracht. Denke mal die wirst du wohl jetzt immer von mir bekommen.

Mittag war ich dann mit Oma und Opa da und Nachmittag mit deinen Freunden.
Fly hat eine kleine Rede gehalten und Andrea hatte ein kleines Geschenk für
dich-natürlich hat sich Oma mal wieder heute darüber sehr aufgeregt!
 
Anschließend sind wir noch zu Oggi ins Krankenhaus gegangen, er wurde
gestern operiert und konnte natürlich nicht mit zu dir kommen.
Warum A. nicht kam ist mir unverständlich, da habe ich mich wohl getäuscht.
Jedenfalls bin ich froh, dass der Tag vorbei ist.
Und ich bin stolz auf solche Freunde.










Sonntag, 15. März 2009

An einem Sonntag vor einem Jahr…

Nun habe ich die Zeilen von Mandy eingestellt. Ja, deine Mandy …
Du hast sie immer geliebt und doch wolltest du sie nicht zurück.

Deine Worte: …kalter Kaffee schmeckt nicht…

Ich habe es nie kapiert, auch deine Freundin ist sich sicher, dass du
sie sehr lange geliebt hast.

Dein Codewort war oft  62639 (Mandy) auch im Januar 2008 noch!

Denkst du wirklich, die Menschen die dicht wirklich kannten merkten
es nicht?

Und trotzdem hast du dich wie ein Knaller benommen und standest
über den Dingen!







Freitag, 13. März 2009

Haben die erste Spur von deiner geklauten Schale.
Wir warten nur noch, dass wir die Person treffen.

Bin überzeugt das es die Person war-wir kennen sie zwar nicht, aber bald.




Donnerstag, 12. März 2009

Bald ist dein 1. Todestag. Ob es dann wirklich
besser wird? Deine Freunde wollen sich treffen
und dich dann gemeinsam „besuchen“, vorbei an
die Unglücksstelle hin zum „Garten“.

Kannst du nicht einfach wieder da sein?  




Dienstag,10.03.2009
Das wird der Frontdruck...









Montag, 09.03.2009

Natürlich warst du kein Engel, aber du sahst mit deinen blonden
Locken so aus…


1987










Sonntag, 8. März 2009

Ich weiß gar nicht, warum ich deinen PC weggegeben habe.
Das beschäftigt mich die ganze Zeit schon und ich hätte ihn gern wieder.
Das ist zwar möglich, aber wir haben ja damals alles runter gelöscht und
somit hat der PC ja nichts mehr von dir, außer das es eben dein PC war
und du sehr, sehr viel Zeit damit verbracht hattest. Du hattest mir z.b. Klingeltöne
und Themen  besorgt von meiner Lieblingsserie für mein Handy. Und hattest mir
auch Filme gebrannt. Ja, da konnte man sich auf dich verlassen.

Einmal hast du gesagt, du schickst mir per Bluetooth ein Bild auf mein Handy….
ich drücke auf akzeptieren und du lachtest dich kaputt, weil du damit irgendwie
Zugriff auf meine ganzen Telefonnummern und Nachrichten hattest. Warst ein
ganz schönes Schlitzohr…




Das war die DVD Hülle...

















Freitag, 6. März 2009

Habe den Entwurf für dein Gedenk T Shirt gesehen.

An der Vorderseite gibt es noch eine Änderung, aber der Rücken ist fertig…







Donnerstag, 5. März 2009

Ja, ich habe 2 weiße Rosenstöcke für dich gekauft.

Ich weiß ja das die nicht zu dir passen, aber

manchmal habe ich eben das Gefühl, dass ich dein "Beet"

etwas vernachlässige und dann fällt mir eben so was ein.

Und dann sehe ich mir andere "Beete" im Netz an und da spürt

man die Liebe, mit denen die "Beete" gepflegt werden.

Aber du weißt ja, Gartenarbeit liegt mir nicht- dir ja auch nicht.

Ich kann mich nicht erinnern, dass du jemals irgend etwas in

unseren Garten gemacht hättest.

Doch! Einmal hast du den Rasen gemäht mit unseren elektrischen

Rasenmäher. Dabei hast du das Kabel zerschnitten.

Fanden wir nicht wirklich schlimm, denn da hatten wir einen Grund

einen Benzinrasenmäher zu kaufen.

Und dann hast du mal die Hecken geschnitten und meine Wäscheleine

gleich mit.

Komisch das fällt mir jetzt beim Schreiben ein. Na ja und am Tag vorher

die 11 Bäumchen... Dein Vati wollte sie umpflanzen,weil sie etwas stören.

Aber sie bleiben so ,wie du sie eingepflanzt hast!

In Laufe der Zeit. die ich hier noch bleiben muß, werde ich wohl manches

vergessen. Und deshalb schreibe ich diese Zeilen....

 

Mittwoch, 4. März 2009

So, das erste Tatoo ist gestochen…
Es sind deine Anfangsbuchstaben (Namensrune) und dein Todestag.








Dienstag, 3. März 2009

Habe Bilder von dem Video gezogen…Möchte ja ein paarTeile von dem
Video einstellen, aber es braucht eben noch seine Zeit.
Morgen hat eine deiner Freundinnen einen Termin beim Tätowierer…
Da wird sie dich wohl nie vergessen können….- kann sie ja auch nicht.



Ja, auf dem Video sind wirklich lustige Aufnahmen...





Montag, 2. März 2009

Vor einem Jahr war die Welt noch i.O. …

Wir hatten über das Sozialgericht dein Bab eingeklagt und du
hattest das erste mal eigenes Geld bekommen und freudest dich riesig.
Endlich nicht mehr von den Eltern abhängig !

In einer SMS schriebst du mir dann aber…naja, abhängig vielleicht nicht,
aber doch angewiesen…Küsschen Mutti…

Großzügig hattest du mir dann gestattet von der Nachzahlung ( 5 Monate)
meine Auslagen abzuziehen.

Hast dann aber dumm geguckt, als dann doch noch einiges offen war.
Aber wir haben uns dann geeinigt und du warst mal wieder der liebste Sohn.




Freitag, 27. Februar 2009l

Habe heute ein sehr lustiges Bild von deinem Freund geknipst und
im Login Bereich eine neue Seite erstellt-Bild des Monats.




Donnerstag, 26. Februar 2009

Der Entwurf für die „Gedenk T-Shirts“ ist fertig.Werde es mir
nächste Woche mal angucken.
Vor 11 Monaten hatten deine Freunde auch schon so einen
Einfall um den Zusammenhalt öffentlich zu zeigen.

Übrigens hat morgen dein Freund Pascal Geburtstag





Das war das TShirt ,welches deine Freunde voriges Jahr
getragen haben.

Rest in Peace...


In unseren Herzen lebst du weiter

















Mittwoch, 25. Februar 2009

Ach Andreas, weißt du noch wie du schwimmen gelernt hast?
Du warst 6 Jahre und wir beschlossen das du schwimmen lernen solltest.
Wir meldeten dich zum Schwimmkurs hier in Bitterfeld an und du solltest
dein „Seepferdchen“ machen. Du hast keinerlei Angst gezeigt und bist auch
in das große Becken gesprungen, ohne das du schwimmen konntest.
Der Trainer hielt dir dann eine Stange hin und du konntest danach greifen.
Das hat er mit allen Kindern gemacht. Es gab auch Kinder die Angst hatten
und nicht sprangen. Du hast dann auch das „Seepferdchen“ geschafft.

Allerdings mit Augen zu drücken, denn schwimmen konntest du nicht
wirklich.
Du hieltst dich irgendwie über Wasser und du sahst aus wie eine
Kaulquappe.
Dann hattest du den Kopf meist unter Wasser, aber dir hat es Spaß
gemacht. Du warst eine richtige Wasserratte.

Leider habe ich davon keine Bilder…




 
Sonntag, 22.02.2009
Habe das Gefühl, dass deine Freunde mich echt voll mit einbeziehen.
Nicht als Ersatzmutter sondern als „dazugehörig“.
Ist schon ein gutes Gefühl und es wird nie langweilig.

Oggi hat schon recht, du lebst irgendwie in sie weiter…

Das Video haben wir uns gestern auch noch angesehen,
ja so warst du eben…




nicht ganz zufällig haben wir ihn heute frisch verbunden getroffen






























Samstag, 21.02.2009

 Das kalte Glas

Manchmal seh ich eine junge Frau,
seh ihr zu wie sie lacht, wie sie allen ihre
Unbeschwertheit zeigt. Doch in ihren Augen
fehlt der Glanz.

Manchmal denk ich über sie nach, frage mich
woher sie diese Kraft nimmt, diese Kraft die es
braucht um die Kunst der Schauspielerei so sehr
zu beherrschen, lassen sich doch alle täuschen.

Denn manchmal seh ich auch die junge Frau, mit
dicken Tränen im Gesicht, ihr Herz in tausenden von
Stücken zerfallen, ihr Inneres von einer tiefen Traurigkeit
erfüllt.

Ich möchte sie trösten, streck meine Hand nach ihr aus,
möchte sie halten, doch meine Hand berührt nur das
kalte Glas des Spiegels.












Mittwoch, 18. Februar 2009

War dich heute mit deinem Vati besuchen. Kreppel seit drei Wochen immer
noch rum.

Du warst zwar oft mal verletzt und dein Blinddarm wurde entfernt,
aber so „normal“ krank warst du nie. Fieber hattest du auch nie gehabt.
Brauchtest keine Brille, keine Zahnspange warst ein gern gesundes Kind
und trotzdem bist du nun „woanders“….

 

Montag, 16. Februar 2009

11 Monate ohne dich. Und ich merke manchen Tag, dass ich manches
gar nicht von dir weiß. Z.b. musste ich die Tage daran denken,
wer dir wohl das Autofahren gelernt hat.

Also ich habe dich nie fahren lassen und dein Vati auch nicht.
Und das du ganz gut fahren konntest, können ja nun einige bestätigen.
Okay, manche Fahrten waren sehr kostenintensiv und nicht zu verheimlichen




Samstag, 14. Februar 2009

Habe heute mit Andrea telefoniert und irgendwie sind wir immer wieder
auf dich zu sprechen gekommen. Sie war ja immer meine
Wunschschwiegertochter. Wobei ich jetzt auch einige Freundinnen von dir
kenne, die mir auch gefallen hätten. Aber ich wurde ja nie gefragt.





Freitag, 13. Februar 2009

Was Biene so alles findet im Netz…Namensrunen…
Jedenfalls habe ich mal nachgeschaut und stell dir vor, du und ich haben
dieselbe Namensrune KENAZ (6)






Mittwoch, 11. Februar 2009

Konnte in den letzten Tagen das Bett nicht verlassen und hatte viel Zeit
zum
nachdenken.

Vieles fiel mir wieder ein. Z.b. als wir beide im Juni 2001 vom Studio
kamen
und mit dem Roller stürzten. Du sprangst gleich runter und ich flog hin!
Nur gut das wir ja immer unser Handy dabei haben. Du riefst den Kranken-
wagen und ich kam ins Krankenhaus. Am nächsten Tag, es war ein Freitag,
kamst du früh gleich zu mir ins Krankenhaus und die Schule hast du
ausfallen
lassen. War nicht in Ordnung, aber ich hatte mich gefreut, dass du dir doch
Sorgen um mich gemacht hast und für mich da sein wolltest.










Dienstag, 10.02.2009
Ich kann ohne Dich lachen, ich kann ohne Dich weinen, ich kann ohne Dich leben, ich kann ohne Dich sterben, aber ich kann niemals ohne Dich glücklich sein


Montag, 9. Februar 2009
War dich heute mit Birgit und Oma besuchen. Konnte ja die letzten Tage 
nicht bin immer noch krank.
Muss mir aber keine Sorgen machen, denn Uwe guckt ja jeden Tag nach 
dem Rechten und achtet das dein Licht immer brennt.

 

Übrigens sehe ich immer mal auf rübis seite.  Bei andreas
seiner beisetzung gab es zwei schalen an seinem beet,
eine schale mit haribo-gummibären und in der anderen schale
waren blütenblätter, ich wollte nicht, daß man mein Patenkind
mit „Dreck“ bewirft!!!!


Dienstag, 14. April 2009




Sonntag, 1. Februar 2009

Habe gestern noch die Zeilen von Franzi eingestellt…und jeder Tag mit dir, 
war ein Abenteuer !!!

Ja, das können wohl viele bestätigen.


Samstag, 31. Januar 2009

Du warst ca. 13/14 Jahre alt und sahst so aus:

 

 

Du standest an einer  Bushaltestelle in Wolfen und Birgit fuhr mit Klari  und ihren Golf  an dir vorbei. Klari sagte: „willst du deinen Neffen nicht mitnehmen?“  Und Birgit sagte: „so ein hässliches Kind als Neffen habe ich nicht…“

Natülich hat sie dich dann doch mitgenommen.

 
Freitag, 30. Januar 2009

Biene und ich haben heute zusammen an deine Seite gebastelt. 
Na ja deine Mutti kann doch nicht alles. Auf das eine Bild bin ich besonders stolz…

 

welche Mutti trägt schon ihren 22 jährigen Sohn auf Händen?

 

Mittwoch, 28. Januar 2009

Ein ehemaliger guter Freund von dir schrieb mir heute:…

Die Freundschaft von mir und Andreas begann nach seiner " strafversetzung" aus seiner alten klasse am gymnasium, die schulleitung löste seine alte klasse auf, 
weil es solche größen wie andreas, mike s., und christopher l. geschafft haben die lehrer zum weinen zu bringen :-)

 

Dienstag, 27. Januar 2009

Als du 6 Jahre alt warst, musstest du in das Krankenhaus zur Polypenentfernung.

Damals war immer nur mittwochs und sonntags Besuchszeit. Aber deine Oma, deine Tante und natürlich ich haben dich täglich besucht. Ich glaube wir Fechners haben schon immer mal unsere eigenen Regeln gemacht. In der Schule ging es dann wohl weiter. Jede Woche kam irgendeine Mitteilung per Muttiheft bzw. Hausaufgabenheft. …Andreas stört den Unterricht…Andreas meldet sich nicht…Andreas spricht ungefragt…Andreas lenkt seine Mitschüler ab…Andreas handelt mit Devisen (es waren ein paar alte Münzen, die du von deinen Onkel Uwe bekommen hattest)  usw.

Also alles Dinge , womit deine Lehrer Probleme hatten.

Irgendwann hatte ich vergessen einen Eintrag zu unterschreiben (du hast sie mir stets freiwillig gezeigt) und prompt kam die Mitteilung…Andreas hat die Unterschrift vergessen…

Das Maß war voll und ich schrieb in dein Muttiheft:  Andreas krümelt beim Frühstück…

Nach dem ich dann noch mitgeteilt habe, dass ich meine „Probleme“ die ich mit dir habe auch nicht jedesmal den Lehrer mitteile, erfolgten nur noch wichtige Einträge. Z.B. Andreas hat sein Turnzeug vergessen…Schade nur, dass ich diese Hefte nicht mehr habe.

Habe gestern lange noch mit deinen Onkel über solche Anekdoten  gesprochen.

 Er war dir stets ein guter Onkel und er sagt er vermisst dich auch.

 

Montag, 26. Januar 2009

2 Tage nix geschrieben? Hatte auch viel zu tun. 
Am Samstag hatte ich ja mal wieder Besuch ...
Stell dir vor der Oggi hatte Biene vergessen ! 



Habe heute noch dieses Bild von dir entdeckt.

Du kaum sichtbar im Hintergrund und vorn rechts, dass ist 
die Nancy,welches das erste Video von dir gemacht hatte…

 

Freitag, 23. Januar 2009

Habe im Netz heute mal wieder Dinge über dich gefunden...
Das kann ich so gar nicht glauben- spinnen die?

Habe es gleich in den Login Bereich gestellt.

 

Donnerstag, 22. Januar 2009

Habe heute unter "Worte deiner Freunde" die Zeilen von Kalle 
eingestellt. Ja, mein Sohn du warst wirklich einzigartig.

Mit dem Trialrad bist du auch von einer 3 m hohen Garage 
gesprungen und ich stand da und habe gestaunt. 
Heute sehe ich es mit anderen Augen.

 

du als "Turnhemd"

und Jahre später...









...als "Herkules" 


Dienstag, 20. Januar 2009

So bin wieder zu Hause und weiß noch genau, was du vor einem 
Jahr gemacht hast.

Du hast mir eine „Kiste“ geschenkt, die du selber als Tischlerlehrling hergestellt 
hast.

Ich hatte mir zwar 3 „Kisten“ gewünscht, aber ich sollte sie ja mal 
noch bekommen…

Dann war da die Geschichte noch mit der Ohrfeige…hmm…fand 
es damals verdammt stressig, aber als Mutter war ich eben erster Ansprechpartner! 
Und wenn es früh halb drei ist!

Du hattest uns alle ganz schön in Atem gehalten. Manche denken vielleicht es ist mutig, aber es war einfach nur blöd!!!
Aber auf was für Einfälle du auch immer gekommen bist…

 



Freitag, 16. Januar 2009

Ja , Andreas, Birgit hat recht. Keiner, wirklich keiner hätte je 
geglaubt das dein Vati sich einen kleinen Dackel zulegt.
 Mir hätte man es ja unter bestimmten Umständen  noch zugetraut, 
aber deinem Vati????? 
Dein Tod hat ihn sehr verändert.

Ja Andreas, das geht auf deine Kappe!

Habe für Vatis Hund ein lila Halsband und Leine gekauft…




 

Donnerstag, 15. Januar 2009

Habe heute das Video bekommen, wo dein Freund Kalle richtig 
singt- wohlgemerkt richtig singt! ... .Andreas Fechner wir werden 
dich nie vergessen…Vielleicht stell ich das Video
auf deine HP,
im Loginbereich ist es schon.
Deine Freunde sind Maler, Sänger, Dichter…,
aber eben in erster Linie wahre Freunde.

Dienstag, 13. Januar 2009

Wieder mal etwas trauriges. Wir mussten heute Bolte einschläfern 
lassen. Mensch Andreas, manchmal denke ich, du willst deine 
Gefährten um dich haben. Na ja, meinen Harry wolltest du doch aber garantiert nicht. Bolte wäre im Mai 12 Jahre alt geworden…

Innerhalb von 10 Monaten dich zu verlieren, deinen Hund Ed, meinen kleinen Hund 
Knutharry und unseren Kater Leo Bolte das ist hart und 
ich kapiere es nicht!

Warum werde ich so bestraft, für was ?


 
http://www.knutharry.de.tt/

Sonntag, 11. Januar 2009

Rex der Hund von deiner Freundin ist gestorben. Mit 13 Jahren hat er 
ein schönes Alter und auch einen schönen Tod gehabt. Er ist auf dem Sofa einfach eingeschlafen.
Natürlich tut es weh.

Ich bin immer noch sehr traurig, dass ich in den letzten Stunden nicht 
bei meinem Harry war.

Und wenn ich es gewußt hätte, dann wäre ich zu ihm geflogen- 
ich war ja nur 2 Flugstunden entfernt!!!!!!



www.rexi.de.tt

 

Samstag, 10. Januar 2009

Weißt du noch als du Tanzschule machen solltest? Du warst fast 16 
Jahre und ich meldete dich zur Tanzstunde an. So richtig wolltest du ja
 nicht. Jedenfalls habe ich dich regelmäßig nach Wolfen gefahren und als Oma und
 ich beschlossen dich mal durch das Fenster zu beobachten, 
da haben wir aber lange dumm geschaut und dich nicht gesehen…Du 
bist lieber zu deinen Freunden marschiert und warst aber immer pünktlich 
zur Abholung bereit. Hatte mich sehr geärgert und anschließend habe ich 
uns nochmal angemeldet und du musstest mit mir fahren. Das ging aber 
auch nicht lange gut, denn dir fiel ja immer irgendetwas ein um nicht mit 
zur Tanzstunde zu müssen. Also musste dann mein Bruder deinen Platz einnehmen, 
denn ich hatte ja nun schon 2x für dich bezahlt


Donnerstag, 8. Januar 2009

Es ist Winter und es liegt viel Schnee. Als Kind hat es dir Spaß gemacht im 
Schnee zu spielen. An der Mulde sind wir Schlitten gefahren und Harry war natürlich dabei.

Und natürlich hast du auch mitgeholfen, den Fußweg vorm Haus vom Schnee zu befreien.



fleissig, fleissig...

1995

immer ein Lächeln im Gesicht...

Dienstag, 6. Januar 2009

Langsam, ganz langsam kommt das Leben ohne dich…obwohl ich manchmal immer noch das Gefühl habe zu ersticken.

War dich heute mit das Oxy und Jette besuchen-du kennst sie ja nicht.

Sicherlich war ich  in der letzten Zeit nicht jeden Tag an dein Beet,
 aber dafür bist du der Ein zigste, bei dem auch bei diesem Wetter ein 
richtiges Lichtlein brennt!

Im Schnee kann man genau sehen wer Besuch hatte.

Andrea hat heute noch ein Video über dich gemacht. Habe es unter Videos eingestellt.

Ich höre schon ein paar Knallis reden, dass es schon an  „Totenkult“ grenzt.
Nur wenn diese Knallis tot sind ,dann sind sie auch tot und liegen im
 Grab auf dem Friedhof und nicht im Garten.

Aber es gibt eben Leute die wollen dich in Ehren halten und die Erinnerung nie vergehen lassen. 
Jeder kann sehen, was uns genommen wurde !




Sonntag, 4. Januar 2009

Dein Onkel regt sich schon auf, weil ich öfters mal Besuch habe und keine Zeit habe mit ihm zu telefonieren…Ja, ich freue mich wenn deine Freunde vorbei kommen…Irgendwie lebst du ja in sie weiter.

Oma hat dein Zeugnis(Kopie) gefunden und unter Tränen las sie es mir vor.
 Habe natürlich das Zeugnis noch und unter –So war er - Schule eingestellt.

Du verstehst es deine Gefühle und Gedanken in Worte zu fassen…..
Gruppenarbeit macht dir viel Freude. Du kannst dich jedoch nur schlecht unterordnen…

Deine Klassenlehrerin Frau Remke hat dich bereits in der ersten Klasse sehr gut gekannt.

 

Samstag, 3. Januar 2009

Ich habe bemerkt, dass eine Nicki sehr oft eine Kerze auf deinen  „virtuellen“ Beet stellt.

Nun ist es ja so, dass mich dein Leben sehr interessiert und ich freu mich über jeder Spur.

Die Nicki war so lieb und hat sich gemeldet. Sie schreibt:… Hallo Frau Fechner ich habe heute im Gästebuch gelesen , dass sie nicht wissen wer ich bin . Ich kannte Andreas auch von Bitterfeld . Ich hatte zu meinen Kindheitstagen in der Goethestrasse gewohnt und habe Andreas sehr oft im Park angetroffen , wo er uns seine Kunststücke auf sein Bike zeigte :-) Ab und zu traf ich ihn auch auf den Pausenhof in der Hela an :-) Ich lernte Andreas als total lieben Menschen kennen und es traf mich sehr als ich davon erfuhr das er von uns gegangen ist .

Ich erfahre sehr viel Anteilnahme und bin dankbar dafür. Ich finde es falsch, alles tot zu schweigen. Du hast gelebt und warst ein besonders lieber und wertvoller Mensch.

 


Donnerstag, 1. Januar 2009

Ein neues Jahr! Schlechter als 2008 kann es ja nicht werden.

Die Silvesterparty war etwas anstrengend-werde eben älter.

Hatte Gelegenheit ein paar andere Freunde von dir etwas näher kennen zu lernen.

Die Bilder sind im Login Bereich.

Ein Freund von dir hat gesagt, dass er deine Seite nicht ansehen kann.

Ja so unterschiedlich können Freunde sein - ein Anderer hat sie als Startseite…

Dein Vati kann auch nicht darauf gucken. ..

Wir haben auf dich angestoßen und die schönsten Raketen waren für dich…







 

 hat mich echt gefreut....


free player from mysplayer.com
 
  103248 Besucher